Knusprige Erbsenquiche


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 08.08.2009 400 kcal



Zutaten

für
150 g Mehl
Salz und Pfeffer
90 g Butter
5 Ei(er)
1 kg Erbsen, frisch oder 450 g TK Erbsen
150 g Kochschinken
2 Stiel/e Minze
1 TL Öl
250 g Sahne
Muskat
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Mehl mit der in Stücke geschnittenen Butter, 1 Ei und 1 Prise Salz glatt verkneten. Den Mürbeteig in Folie wickeln und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

Die Erbsen palen und in Salzwasser ca. 3 Minuten kochen, dann kalt abschrecken. Den Schinken würfeln und die Minze bis auf etwas zum Garnieren in Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und den Schinken darin ca. 2 Minuten anbraten, dann herausnehmen und abtropfen lassen. 4 Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, ca. 30 cm Durchmesser. In eine gefettete Form legen und dabei einen Rand bilden. Überstehenden Rand abschneiden. Erbsen, Schinken und Minze in die Form geben, mit der Eiersahne übergießen und bei 200°C ca. 30 Minuten backen.

Mit der restlichen Minze garniert servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Claudi2507

Sehr leckere, einfache Quiche. Gibt es bei uns immer als Alternative zum Zwiebelkuchen, da unser Sohn keine Zwiebeln mag. Schmeckt auch ohne Minze. Ich nehme stattdessen frisch gemahlene Muskatnuss.

22.12.2018 20:09
Antworten