Schneller Käse - Gemüse - Schinken - Nudel - Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.08.2009 972 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln, Hörndli
1 Dose Erbsen, und Karotten gemischt (850g Dose)
250 g Schinken, fein geschnitten
300 g Käse, Gruyere oder gemischter Gratin- geraffelt
4 Zehe/n Knoblauch
100 g Butter
4 EL Mehl
1 Liter Milch
etwas Salz und Pfeffer
Muskat
etwas Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
972
Eiweiß
45,45 g
Fett
47,25 g
Kohlenhydr.
90,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln in Salzwasser al dente kochen und abschütten.

Butter in der Pfanne schmelzen, Mehl beigeben, etwas hell anrösten und langsam ablöschen mit der kalten Milch (Milch nach und nach beigeben). Etwas köcheln lassen, Knoblauch hinein pressen und gut würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat (kräftig würzen!).
200 g vom Käse in die Sauce mischen und warm halten.

Nudeln in eine Gratinform geben, Erbsen, Karotten und den Schinken beigeben, alles gut durchmischen. Mit der Käsesauce übergießen, schön verteilen, den restlichen Käse darüber streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen (Umluft) für 30-40 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cooking-Tina91

Habs mit Tortelloni gemacht, war sehr lecker :) Danke fürs Rezept ;)

27.10.2016 13:25
Antworten
goettelsberg

Einfach und sehr gut. Nehme dieses Rezept auch zur Resteverwertung her, da man ja jedes Gemüse dazu verwenden kann.

06.08.2014 11:57
Antworten
Gilahamburg

Habe noch etwas abgewandelt. Es gab gekrümeltes angebratenes Rinderhack dazu. Wurde auch untergemischt. Außerdem kamen noch Kidneybohnen aus der Dose dazu. Die Gratinsauce war superlecker. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für das schöne Rezept.

24.11.2013 19:26
Antworten
gotreg

Hallo, ich habe dein Rezept als Vorlage verwendet. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Lecker Alltags-Essen. Da wir kein Dosengemüse mögen, habe ich TK-Kaisergemüse verwendet. Aber sonst habe ich mich weitgehendst ans Rezept gehalten. Nur noch frische Kräuter und die Milch gerührt. Wird auf jeden Fall wieder mal gemacht. Gruß Regina

12.04.2013 21:25
Antworten
Tryumph800

Hallo Regina Ich Danke Dir! Freut mich zu hören, dass es so gut geschmeckt hat. Gruss Tryumph800

13.04.2013 06:46
Antworten
Wonn

Hallo, hab das essen ausprobiert. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt und ich werde es sicherlich wieder machen. Liebe Grüße Wonn

15.10.2010 20:02
Antworten
Sweetdream78

Mhhh....das war richtig lecker!!! Der Schwiegermama hats auch sehr gut geschmeckt, das wird es wieder geben!! Danke fürs Rezept! Bilder folgen :-) mfg Sweetdream78

26.09.2010 08:37
Antworten
Tryumph800

Hallo Sweetdream78 freut mich wenn es geschmeckt hat und bitte gerne Liebe Grüsse Tryumph800

26.09.2010 08:56
Antworten
o0sanny0o

huhu, habe ein gratin-rezept gesucht, da wir von silvester noch raclette-käse übrig hatten. hat wunderbar geklappt! allerdings ist das essen recht üppig =) da immernoch käse übrig ist gibt es das heute nochmal - allerdings mit blumenkohl, brokkoli, kartoffeln und karotten sowie nudeln und schinkenspeck....mal sehen wie es schmeckt! danke für das rezept! grüssle o0sanny0o

05.01.2010 17:53
Antworten
Tryumph800

Bitte gerne oOsannyOo Danke für den Kommentar Gruss Tryumph800

05.01.2010 18:59
Antworten