Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.08.2009
gespeichert: 140 (0)*
gedruckt: 726 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.10.2008
506 Beiträge (ø0,13/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 1/2 kg Hähnchenschenkel ohne Haut, jeweils in 2 Teile geschnitten
Möhre(n)
Aubergine(n), geviertelt
Zwiebel(n)
1 kleiner Weißkohl, in Stücke geschnitten
1 Dose Tomatenmark (2-fach konzentriert)
Tomate(n), frische, geschält, zerdrückt
Knoblauchzehe(n), gepresst
Maggi cubes oder
4 Würfel Brühe, fette
Lorbeerblätter
7 Tasse/n Reis (Jasminreis oder Basmatireis, ca. 1 kg)
 etwas Wasser
1 Bund Petersilie, gehackt
1 EL Senf
180 ml Öl
  Salz und Pfeffer
 viel Paprikapulver
3 Liter Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Hähnchen mit Senf, 2 Knoblauchzehen, 2 Maggi cubes (gibts in Afroshops und indischen Läden), Salz, Pfeffer, 1 geriebenen Zwiebel und etwas Petersilie marinieren.

Die Möhren schälen und je nach Größe in 6 - 8 Teile schneiden. Den Weißkohl, die übrigen Zwiebeln und die Aubergine zerkleinern (die Aubergine nicht zu klein schneiden!).

Das Fleisch kurz im Öl knusprig anbraten, dann die Zwiebeln, den Kohl und die Möhren im geschlossenen Topf schmoren lassen, bis die Möhren bissfest sind. Dann Tomate, Tomatenmark, Petersilie, Lorbeerblätter, Maggi cubes, Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika zur mit in den Topf geben und unter Rühren etwas köcheln lassen.

Dann das Wasser zugießen, aufkochen und die Aubergine zugeben. Das Ganze dann ca. 20 - 25 Minuten auf höchster Stufe im geschlossenen Topf kochen lassen.

Das Gemüse und das Fleisch aus der Soße nehmen und die restliche Soße durch ein Sieb in den Topf abgießen. Etwas von der Soße mit zum Fleisch geben (lieber erstmal etwas mehr).

Dann den Reis (vorher in etwas Wasser einweichen) in die Soße geben und auf Stufe 1 - 2 ziehen lassen, bis der Reis gar ist. Den Topf mit etwas Frischhaltefolie und dem Deckel abdichten und ab und zu umrühren. Sollte der Reis nicht gar werden, noch etwas Soße zugeben, gut umrühren und weiter ziehen lassen.

Wenn direkt serviert wird: Den Reis auf einer großen Platte anrichten und das Gemüse mit dem Reis darüber geben.

Bei Partys oder zum späterem Verzehr Reis und Gemüse getrennt aufbewahren, sonst weicht der Reis zu sehr durch.