Holundersirup


Rezept speichern  Speichern

Verdünnungssaft für Wasser oder auch mit Sekt

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.08.2009



Zutaten

für
2 Liter Wasser
4 kg Zucker
80 g Zitronensäure
3 Zitrone(n), evtl., unbehandelt
20 Holunderblütendolden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Gesamtzeit ca. 3 Tage 20 Minuten
Das Wasser abkochen. Den Zucker und die Zitronensäure darin auflösen. Zum Schluss noch die Blüten (nur die Blüte ohne den grünen Stängel) und die in Scheiben geschnittenen und geschälten Zitronen hinzugeben (wenn man unbehandelte Bio-Zitronen verwendet, braucht man sie natürlich nicht schälen).

Das Ganze dann 2 - 3 Tage in einem kühlen Raum ziehen lassen, durch ein Sieb filtern und in Flaschen füllen. Das Ganze hält sich dann mindestens bis zum Herbst ... und länger.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Milchreisxz10

Das Rezept ist einfach total lecker. Habe mehrere Liter zubereitet. Meine Familie will momentan nur Holundersaft trinken.

05.06.2020 20:49
Antworten
Henkeltöpfchen

Dieses Rezept ist perfekt! Bei der Zuckermenge ist der Sirup mehr als 1 Jahr und länger haltbar. LG Henkeltöpfchen

31.05.2014 11:45
Antworten
happycook75

So mach ich meinen Sirup auch. Nur nehme ich die Hälfte Zucker. Reicht für meinen Geschmack völlig aus. LG happycook75

21.06.2012 20:55
Antworten
KloMops

Für alle Sirup gilt: Je mehr Blüten desto mehr geschmack ;-) Also könnt ihr auch gut die doppelte menge nehmen.

23.08.2009 19:56
Antworten