Vegetarisch
Europa
Italien
Nudeln
Pasta
Saucen
Sommer
6/50
11/50
30/50
32/50
40/50
44/50
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Tomatensauce mit Mozzarella aus frischen Zutaten

frisches, saftiges Sommerrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 125 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.08.2009



Zutaten

für
9 Tomate(n)
2 Kugel/n Mozzarella, a` 125 Gramm
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
½ Bund Basilikum, frischen
einige Stiele Thymian, frischen
etwas Oregano, frischen oder getrocknet
etwas Gemüsebrühe, instant
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Tomaten waschen, halbieren und wie Zwiebel (nur größer) in Würfel schneiden. In einer Pfanne oder einem Topf das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten, die gewürfelten Tomaten dazu geben und etwas dünsten. Die gehackten Knoblauchzehen dazu geben und kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Brühe würzen. Die frischen, gehackten Kräuter (Basilikum, Thymian, Oregano) dazu geben, umrühren und ganz zum Schluss den klein gewürfelten Mozzarella hineingeben. Die Pfanne (Topf) sofort von der Kochstelle nehmen und umrühren. Der Käse soll nicht gleich sofort vollständig schmelzen.

Für alle Nudelsorten geeignet.......passt auch zu Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anneundlucas

Hallo Meggixx, bei den zur Zeit tropischen Temperaturen war ich auf der Suche nach einem leichten und schnellem Rezept ( wer hat schon Lust bei 38 Grad lange in der Küche zu stehen). Und was soll ich sagen-ich habe es gefunden. Sehr lecker und flott in der Zubereitung. Das nächste mal werde ich nur mehr Sauce herstellen. Gruß Anne

26.07.2019 19:45
Antworten
Happiness

Hallo Das Gericht gabs bei uns letzten Spätsommer mit feinen, frischen Tomaten. Sehr fein, nur die Brühe lasse ich weg. Liebe Grüsse Evi

13.03.2019 18:52
Antworten
Sabl

hmmmmm👍

02.08.2018 19:10
Antworten
sandylucy

Hallo, Hab ich heute mit Cocktail Tomaten ausprobiert ;) schnell zubereitet & super lecker :).... DANKE für das tolle Rezept :)

12.09.2017 12:30
Antworten
SchauppB

Hallo, haben das Rezept soeben ausprobiert und muss sagen, es ist einfach nur mega lecker. Wird es jetzt mit frischen Tomaten definitiv öfter geben.

02.08.2017 11:58
Antworten
gabipan

Hallo Meggixx, Hab die Tomatensauce heute für 2 Portionen gekocht, hab aber noch ne halbe Dose stückige Tomaten dazugegeben, da ich nicht genügend frische hatte, außerdem kamen noch Frühlingszwieberl rein und natürlich viele frische Kräuter lt. Rezept. Wir hatten VK-Bandnudeln und Salat dazu - mit Light-Mozzarella war das ein schön leichtes und leckeres Essen, das ich gerne wieder mal zubereite. LG Gabi

21.04.2010 15:52
Antworten
Meggixx

Hallo Silke, ich freue mich sehr, dass euch diese Tomatensauce gut geschmeckt hat. Danke für´s Nachkochen und deinen lieben Kommentar! Ich habe mir vor einigen Jahren dieses Rezept von "unserem" Wirt in der Toskana geben bzw. erklären lassen und seither gibt es das bei uns öfters ;-))) Nur irgendwie blöde, dass ich das mit dem Enthäuten der Tomaten oben im Rezept nicht reingeschrieben habe.....hab einfach zu schnell auf "abschicken" gedrückt........und schon war´s zu spät. Liebe Grüße Meggixx

01.10.2009 15:02
Antworten
kleinehobbits

Hallo Meggixx, hatten heute deine Tomatensauce zu Nudeln dazu. War richtig lecker. Habe auch die Tomaten vorher enthäutet, obwohl ich deinen Kommentar grad erst gelesen hab. Wird auf jeden Fall wieder gekocht. Sehr fein. Vielen Dank für das tolle Rezept! LG Silke

01.10.2009 14:03
Antworten
Meggixx

Hallo, selbstverständlich sollte man die Tomaten vorher überbrühen und häuten. (Hatte ich irgendwie versäumt zu erwähnen) Wer will kann auch noch einen Hauch von frischer Minze dazu geben. Liebe Grüße Meggixx

07.08.2009 14:41
Antworten
Renesmee1

hallo, habe dieses, wirklich geniale rezept vor einigen wochen entdeckt und seitdem gibt es das regelmässig... einfach klasse. wir häuten die tomaten vorher allerdings nicht, tut dem geschmack keinen abbruch :) LG Renesmee

29.07.2012 13:13
Antworten