Apfelschlupfkuchen


Rezept speichern  Speichern

fettarm, WW - geeignet, ergibt 16 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 06.08.2009



Zutaten

für
3 Ei(er)
100 g Zucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
70 g Öl
2 TL Margarine ( 24 % Fett)
5 m.-große Äpfel
etwas Aroma (Vanillearoma)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Vanillearoma und Backpulver darübersieben. Zusammen mit dem Öl unterrühren.

2 Äpfel in kleine Stücke schneiden und unter den Teig heben. Den Teig in eine 26er Springform füllen.

Bei den restlichen Äpfeln das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in Scheiben schneiden. Auf dem Kuchen verteilen. Bei 180°C 30 Min. backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

freesien

Ich hab den Kuchen heute das 2. Mal gebacken. Er ist sehr saftig. Schmeckt lecket.

30.12.2019 20:10
Antworten
Strubei

Angelika Habe heute den Kuchen gebacken, er ist sehr gut und lecker . Ich habe aber meine glutenfreie Mehlmischung genommen, deswegen ist er aber auch sehr gut geworden . Werde ich jetzt öfter backen .

14.08.2018 21:28
Antworten
bross

Absolut lecker! Der Kuchen ist schnell zubereitet, ich gege immer noch etwas Zimt auf die Äpfel. Dann können wir es kaum abwarten! Mesit wird der Kuchen noch lauwarm verspeist! Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept! LG! bross

21.11.2010 17:16
Antworten