Frühlingspasta mit Spargel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.08.2009



Zutaten

für
110 g Tagliatelle
Salzwasser
125 g Spargel, grüner
100 g Kirschtomate(n)
½ kleine Zwiebel(n)
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
50 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
1 EL Frischkäse
etwas Zucker
1 Schuss Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Tagliatelle nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen.

Die Spargelstangen am unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen mit dem Sparschäler längs in dünne Streifen, den Rest in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten halbieren und die Zwiebel fein würfeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Spargel und Tomaten zugeben, salzen, pfeffern und 2 Min. mitbraten, dann aus der Pfanne nehmen.

Den Bratensatz mit Brühe und Sahne ablöschen und 1 Min. einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen. Bei Bedarf mit etwas Frischkäse eindicken. Nudeln und Gemüse untermischen, kurz erwärmen und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchenbetti

Dieses tolle Gericht funktioniert bestens auch mit weißem Spargel. Bruch ist dafür gut geeignet.

08.05.2021 18:23
Antworten
küchenbetti

Gute Kombi, danke! Ich hatte Ziegenfrischkäse, hat auch gut gepasst.

17.06.2020 00:22
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

12.05.2017 14:37
Antworten
rkangaroo

Hallo, danke für dieses schnelle und einfache Rezept! Auch uns hat es gut geschmeckt. Ich habe die Sahne durch fettreduzierte Sahne ersetzt. Gruss aus Australien rkangaroo

15.01.2017 23:23
Antworten
albatrossin

super lecker und super einfach. vielen dank für das tolle rezept! der frischkäse gibt eine angenehm frische note - und einige prisen frisch geriebener parmesan dicken entweder die sauce noch ein wenig ein oder schmecken hervorragend über die angerichteten teller gestreut, je nach geschmack.

12.11.2014 16:06
Antworten