Beilage
Dünsten
Geflügel
Hauptspeise
ReisGetreide
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Bunte Reispfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 92 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.09.2003



Zutaten

für
4 Beutel Reis
2 Zucchini
4 Möhre(n)
1 Paprikaschote(n), gelbe
1 Paprikaschote(n), rote
2 Zwiebel(n)
2 große Putenschnitzel
100 ml Fleischbrühe
1 EL Crème fraîche
Curry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
Reis nach Anweisung kochen. Zucchini putzen, schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Paprika waschen, putzen und in größere Würfel (ca. 1,5 x 1,5 cm)schneiden. Möhren waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und grob (größere Stücke) schneiden. Fleisch ebenfalls in Würfel schneiden.
Fleisch anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Möhren zugeben und mitbraten. Anschließend die Zucchini, Paprika und Zwiebeln hinzugeben, mit Fleischbrühe übergießen und bei geschlossenem Deckel ca. 5 min. garen.
Creme fraiche und den fertigen Reis hinzugeben und mit wenig Curry würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr lecker und schnell gemacht.....schönes essen für unter der Woche,statt Pute hab ich Wiener verwendet da nix weiter da war 😁. LG

09.07.2018 20:46
Antworten
amiram

Sehr lecker und schnell zubereitet

10.01.2018 05:51
Antworten
Topflappen88

Hallo zusammen, Frage: Ich würde dieses Rezept gerne heute Abend nachkochen, da wir noch Freunde erwarten würde ich es schon mit 4 Beuteln Reis kochen, aber reichen die restlichen Mengen wirklich für 4 Beutel Reis? Also 100ml Brühe und 1 Löffel Crême Fraiche und so? Danke für die Antworten!

04.11.2015 14:28
Antworten
Beerchen84

Der Geschmack ist super, allerdings finde ich es etwas zu trocken.

19.08.2014 09:07
Antworten
laurinili

Hallo, ein optimales Sommergericht. Lecker im Geschmack und abends nach Feierabend schnell zusammengerührt. Mit Gemüse hat man ja freie Auswahl und wenn es einigen zu fad war .... man kann ja auch würzen. LG Laurinili

28.08.2013 14:11
Antworten
petra g

habs gerade gespeichert und werde es bald testen, tolles rezept

12.07.2004 18:03
Antworten
ninitschka

Lecker,einfach toll. Danke

17.06.2004 13:25
Antworten
Nine_85

Ist echt ein super rezept können davon gar nicht genug bekommen. Wir haben 2 beutel genommen, ist zwar auch noch eine gute portion aber der rest lässt sich wunderbar am nächstentag aufwärmen. Denke auch 4 beutlen sind ein wenig zu viel. Lg Nine

14.12.2003 02:18
Antworten
Katie

Also, uns haben zu zweit 1 Tasse Reis vollkommen gereicht (ich koche immer nur losen Reis). Hab zwar keine Ahnung wieviel Beutel das sind, aber bestimmt nicht mehr als einer...Wir haben noch ordentlich Knoblauch dran und einen Bund Frühlingszwiebel....War lecker. LG Katie

10.09.2003 10:07
Antworten
jenny110685

Meinst du nicht das 4 Beutel Reis ein wenig zu viel ist! Wer soll denn solche Mengen essen!

04.09.2003 11:45
Antworten