Frische Pasta mit Kichererbsen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 04.08.2009



Zutaten

für
400 g Mehl
4 Ei(er)
2 Zwiebel(n)
1 Stück(e) Knollensellerie (Suppenbundgröße)
1 Stück(e) Lauch (Suppenbundgröße)
2 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Petersilie
500 ml Rinderbrühe, kräftige
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chilipulver
1 Dose Kichererbsen (480 g Abtropfgewicht)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Für die Pasta (ich mache Tagliatelle) das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in der Mitte eindrücken, dort die Eier und 1 TL Salz hineingeben. In der Mulde leicht miteinander verrühren, 4 TL Olivenöl dazugeben und mit dem gesamten Mehl etwa 10 Minuten verkneten. Der Teig darf nicht kleben (dann Mehl dazu) und auch nicht zu fest sein (mit Wasser strecken). Den Teig dann 1 Stunde abgedeckt ruhen lassen.

Den Teig dann in vier Portionen teilen und in der Nudelmaschine bis zu Stufe 6 auswalzen, dann zu Tagliatelle weiterverarbeiten und etwa eine Stunde trocknen lassen.

Wem das zu aufwändig ist: frische Pasta gibts auch im Kühlregal.

Zwiebel, Sellerie und Lauch putzen und klein würfeln. Petersilie und Knoblauch hacken. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Dann Lauch, Sellerie, Petersilie und Knoblauch hinzugeben und 3 Minuten mitbraten. Anschließend die abgetropften
Kichererbsen dazugeben. Mit der Rinderbrühe aufgießen und etwa 15 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nebenbei die Pasta in Salzwasser 3-5 Minuten kochen, abgießen und sofort mit den Kichererbsen servieren.

Wir essen es gern mit Olivenöl überträufelt und mit ein paar getrockneten Chiliflocken bestreut.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.