fettarm
Low Carb
Paleo
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebratener Spargel

kalorienarm, cholesterinfrei

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.08.2009 157 kcal



Zutaten

für
1 kg Spargel
3 EL Öl, (Albaöl)
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
157
Eiweiß
6,85 g
Fett
11,05 g
Kohlenhydr.
7,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwei Esslöffel Albaöl (schmeckt nach Butter, ist aber cholesterinfrei und sehr sparsam) in der Pfanne heiß werden lassen und den Spargel zunächst mit Deckel anbraten. Den Spargel wenden und einen weiteren Esslöffel Albaöl zufügen. Wer es braun und etwas aromatischer mag, nimmt den Deckel herunter.

Mit Salz würzen und genießen!

Ich komme mit 3 Esslöffeln Öl wirklich aus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe grünen Spargel in Stangen gelassen und Olivenöl verwendet. Für mich war es so perfekt. Ciao Fiammi

08.05.2015 19:02
Antworten
kaddus

Super lecker! Hab es mit roter Paprika, Ingwer und Putenschinken gebraten und hinterher Zitronensaft drüber. Dazu Spaghetti. Sehr sehr gut :)

23.04.2015 15:49
Antworten
JuliGro

Hab auch erstmal Zucker karamellisieren lassen und das alles mit Butter gemacht. Man braucht garnichts mehr dazu, hab nur noch etwas Chilli darüber gegeben. Danke für das simple und doch super leckere Rezept. LG Julia

01.04.2014 21:44
Antworten
Margie_S

Das ist ja mal eine schöne Idee. Ich habe Mandelöl anstelle des Albaöls genommen. Ich habe kein Albaöl.

15.05.2013 15:32
Antworten
sojamurmel

Hallo Kochmausi! Keine Ahnung, weshalb ich bis jetzt immer nur den grünen Spargel angebraten habe. Das hat sich seit gestern definitiv geändert! Wir haben Ghee genommen, aber er schmeckt bestimmt auch mit jedem anderen Öl sehr gut. Es gab Zitronenbutter- Kartoffeln dazu. Vielen Dank das du dieses köstliche Rezept eingestellt hast! Gruß sojamurmel

17.04.2013 09:17
Antworten
heike50374

Hallo, gebratener Spargel ist eine tolle Alternative zum herkömmlich gegartem. Ich nehme allerdings richtige Butter und gebe noch etwas Zucker mit in die Pfanne. Danke für die Anregung Heike

13.05.2011 11:41
Antworten
1st_Maxi

Hallo, das Rezept klingt sehr gut, aber wo bekommme ich Albaöl? Bitte um Info. Danke. Gruß Maxi

06.08.2009 00:04
Antworten
Bruzzelfee

Das Albaöl bekommt man im H*t oder M****kauf, ansonsten googeln. Ich benutze es fast immer (statt Butter). Für mich die beste Alternative zu Butter, die es gibt.... Leider hab ich das Rezept erst jetzt gefunden und finde es schade, das deine Frage erst so spät beantwortet wird....

08.05.2011 12:13
Antworten
1st_Maxi

Vielen Dank! Gruß Maxi

11.05.2011 13:30
Antworten
radaub

Hallo, Albaoel ist aus Schweden und ist nichts anderes als "hundsgewoehnliches" rapskernoel mit buttergeschmack.. Zum beispiel von der firma "Teutoburger Oelmuehle" ueberall im handel erhaeltlich.

24.05.2012 17:26
Antworten