Fisch
Frühling
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bandnudeln mit Spargel und Forelle

leckere Frühsommerpasta

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 03.08.2009



Zutaten

für
250 g Bandnudeln
125 g Forellenfilet(s), geräuchert, ohne Haut
1 Handvoll Cherrytomate(n)
3 m.-große Frühlingszwiebel(n)
500 g Spargel, weißer oder grüner
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
etwas Butter
Zitronensaft
Salz und Pfeffer,
Wasser
Olivenöl
evtl. Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Spargel schälen (beim grünen nur die Enden) und in ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden. Die Tomaten und die Zwiebeln klein schneiden. Die Kräuter hacken. Die Forellenfilets in mundgerechte Stücke schneiden.

1,5 l Wasser mit einem 1 EL Zitronensaft, etwas Salz, Zucker und der Butter aufkochen und den Spargel darin bissfest (ca. 5-7 min) garen. Den Spargel abgießen und das Spargelwasser auffangen.

Dem Spargelwasser noch etwas Wasser beigeben und die Nudeln nach Packungsanleitung darin kochen.

Gleichzeitig in einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und den Spargel kurz anbraten. Die Kräuter und die Frühlingszwiebel dazugeben und kurz mit braten. (Wer Knoblauch dabei möchte, jetzt klein geschnitten beifügen.) Danach Tomaten und 3-4 EL von dem Nudelkochwasser dazufügen und kurz dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abgießen und zur Sauce geben, evtl. noch etwas Olivenöl beigeben. Die Forellenfilets vorsichtig darunter geben und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Weruf

Danke fürs Rezept!, Hat uns sehr gut gemundet, habe frische Lachsforelle dazu gemacht. Der Knoblauch war genau richtig für dieses Gericht. Danke 🍽🍤

01.03.2019 13:26
Antworten
ballett-maus

Das Rezept habe ich heute mit grünem Spargel ausprobiert. Bin restlos begeistert, gibt es in der Spargelzeit öfter.

01.05.2017 18:31
Antworten