Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.08.2009
gespeichert: 52 (0)*
gedruckt: 346 (2)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.06.2008
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Knoblauchzehe(n)
 etwas Olivenöl
Paprikaschote(n), grün und gelb
Zucchini
Aubergine(n)
1 Dose Tomate(n), stückige
1/2 Liter Gemüsebrühe
10 Blätter Basilikum oder 1 TL getrocknetes
1/2  Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Cayennepfeffer
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden. Die Aubergine und die Zucchini nach dem Waschen in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Basilikum fein hacken.

Das Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Zwiebel darin leicht anbraten. Einen Schuss von der Gemüsebrühe und das Gemüse (außer Tomaten) hinzugeben. Ca. die Hälfte der Tomaten pürieren und in den Topf zum Gemüse geben. Die restliche Gemüsebrühe ebenfalls in den Topf geben. Jetzt die Soße würzen und köcheln lassen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist, ca. 15 Minuten. Zum Schluss die restlichen Tomatenstücke unterrühren, das gehackte Basilikum hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer abschmecken.

Dazu sind Nudeln, am besten Bandnudeln, zu empfehlen. Diese sollte man kochen, wenn die Soße soweit fertig ist. Die Soße kann man bis zum Servieren dann noch auf kleinster Stufe heiß halten.