Hähnchen-Geschnetzeltes mit Balsamico


Rezept speichern  Speichern

leckere Hähnchen-Pfanne mit Champignons und roten Zwiebeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (238 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 02.08.2009 589 kcal



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 große Zwiebel(n), rot
350 g Champignons
3 EL Akazienhonig
5 EL Balsamico, dunkler
150 ml Hühnerbrühe
2 TL Speisestärke
Olivenöl
Salz und Pfeffer, schwarzer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
589
Eiweiß
59,77 g
Fett
18,33 g
Kohlenhydr.
44,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Champignons abbürsten und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Hähnchenbrustfilets in gleichmäßige Streifen oder Würfel schneiden und mit Pfeffer würzen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten und anschließend warm stellen. Danach in der Pfanne die Pilze sowie die Zwiebelstreifen kurz anbraten, mit Balsamico und Honig ablöschen, Brühe zugeben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Zum Binden etwas von der Flüssigkeit entnehmen, diese mit der Speisestärke glatt rühren und wieder in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss das Fleisch mit dem entstandenen Bratensaft in die Sauce geben und bei geringer Hitze noch kurz ziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ahome

Total lecker 😋 genau nach Anweisung gemacht 👍

01.08.2021 20:56
Antworten
Paincat

Das Rezept ist schnell und einfach zu kochen und die Honig-Balsamico-Mischung ist auch mal was anderes für einen Kochneuling. Für mich war es insgesamt zu wenig raffiniert, wenn es auch unsere Bäuche gut gefüllt hat.

11.07.2021 19:26
Antworten
Rastawayne

Was würdest empfehlen um das Rezept zu verbessern? Chefkoch ist "leider" von Usern für User. Wenn du wirklich ausgefallene Rezepte suchst, kommst du um renomierte Kochbücher fast nicht herum.

22.07.2021 15:56
Antworten
Ari0705

Super lecker! Vielen Dank! Habe auch weniger Honig genommen.

12.04.2021 20:17
Antworten
gisa2804

Sehr lecker, werde aber beim nächsten Mal auch etwas weniger Honig nehmen. Die Zwiebeln mit den Champions habe ich nicht nur kurz, sondern länger goldbraun geschmort.

21.03.2021 18:25
Antworten
Honigbienchen81

Hallo, kann man auch Gemüsebrühe anstatt Hühnerbrühe verwenden? Müsste doch eigentlich gehen oder? LG

18.12.2009 13:26
Antworten
Cathi2912

Hallo, ich habe grad dein Rezept ausprobiert und wir fanden es sehr lecker. Ich habe noch mit einem Schuss Sherry abgelöscht und 100ml Sahne mit einkochen lassen. Dazu hatten wir Nudeln. Foto ist unterwegs. Viele Grüße Cathi

11.11.2009 20:14
Antworten
kipo32

Vielen Dank für den netten Kommentar !!! Warte nun gespannt auf das Foto... Viele Grüße Kirsten

12.11.2009 17:41
Antworten
Mell_Knell

Vielen Dank für das leckere Rezept. Geht schnell und schmeckt super. Wir sind begeistert, wird es öfter geben bei uns. Wir haben dazu Reis gegessen.

07.08.2009 08:53
Antworten
kipo32

Es freut mich sehr, dass es so gut geschmeckt hat. Dieses Gericht gehört auch zu unseren Lieblingsgerichten, weil es sich so leicht und schnell zubereiten lässt...

09.08.2009 12:25
Antworten