Paneng Gai


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept aus Süd - Thailand. Hähnchenstreifen mit Paprika in Kokosmilch und Paneng Curry

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 01.08.2009



Zutaten

für
200 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 EL Öl
1 TL Zucker
Sojasauce (Thai-), z. B. Healthy Boy Brand Thin Sauce
½ Paprikaschote(n), rot
½ Limette(n), Saft davon
½ Dose Kokosmilch
100 ml Milch (H-)
Fischsauce
n. B. Hühnerbrühe
n. B. Saucenbinder, dunkel
n. B. Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Paprika in Streifen schneiden.

Öl im Wok erhitzen. Hähnchen kurz und scharf maximal 90 sek. anbraten. Currypaste dazu geben und mit schnellen Bewegungen in das Fleisch einrühren. Paprika dazu geben, weiter schnell rühren, bis das Öl eine rotbraune Farbe erhält.
Ruhezeiten zwischen dem Rühren immer maximal 15 Sek.
Zucker dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Einige Spritzer Sojasauce dazu geben. Unter Rühren mit Kokosmilch und Milch ablöschen (Milch, da sie billiger ist und die halbe Dose Kokosmilch für den Geschmack reicht). Ca 30 sek. bis 1 min einkochen lassen, je nach Herd und Hitze. Ca 10 Spritzer Fischsauce dazu geben und aufkochen lassen.

Mit Sojasauce oder evtl. Hühnerbrühe noch etwas nachwürzen, falls nötig. Falls es zu flüssig ist (verschiedene Sorten Kokosmilch haben unterschiedliche Konsistenz), mit etwas Saucenbinder eindicken. Kurz vor dem Servieren etwas Limettensaft einrühren.

Wer mag, kann etwas frisches geschnittenes Koriandergrün zugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Surina

Hallo Sebrano, sorry, dass ich es schreiben muss... aber Dein Rezept hat wenig mit einem Gaeng Panaeng gemein. Hier fehlt die Panaeng-Curry-Paste, geröstete Erdnüsse, Magrood und noch eine große Prise Palmzucker. Papikraschoten, H-Milch, Hühnerbrühe und Saucenbinder haben nichts im Panaeng zu suchen ;-) la gon, Surina

02.08.2009 07:49
Antworten