Hauptspeise
Europa
Vegetarisch
Saucen
Dips
Schnell
einfach
fettarm
Deutschland
Frühling
Ostern
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Frankfurter Grüne Sauce mit Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 04.09.2003 330 kcal



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n), neue
Salz
1 Ei(er)
4 EL saure Sahne, (10% Fett)
100 g Joghurt, (1,5% Fett)
1 Zitrone(n), den Saft davon
150 g Quark, (0,2% Fett)
Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise(n) Zucker
120 g Kräuter, frische, gemischt
1 Schalotte(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kartoffeln abbürsten, mit Schale in Salzwasser gar kochen und abgießen. Das Ei in kochendes Wasser legen und in etwa 8 Minuten hart kochen und abschrecken.
Die saure Sahne mit dem Joghurt, Zitronensaft und Quark gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Kräuter waschen und klein hacken. Die Schalotten klein hacken und zusammen mit den Kräutern unter die Sauce rühren. Das Ei pellen, in kleine Würfel schneiden und unter die Sauce heben. Die Sauce noch mal mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit den Kartoffeln servieren
Pro Portion: 330 kcal, 39 g KH, 7 g Fett, 19 % Fettkalorien

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kassandra24

Wenn du in der Nähe von Frankfurt wohnst, dann kuck mal bei den Kräutern in die Kühltruhe. Da gibt es TK-Kräuter extra für grüne Sauce. Und ab der Karwoche gibt es den ganzen Sommer über an der Gemüsetheke frische Kräutermischung für die Sauce. Ansonsten müssen 7 Kräuter rein: Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch. Kannst auch noch mehr nehmen, aber die 7 müssen drin sein. Die Menge ist eher Geschmacksache. Die grie Sos meiner Mutter war hellgrünlich. Die meiner Patentante (beste grie sos der Welt) war fast schon dunkelgrün. Grüße Kassandra

25.01.2009 10:11
Antworten
anita_narf

bitte, ich suche schon so lange nach einem vernünftigen rezept für frankforttä griie soooß! leider fehlen immer die mengen und arten der verwendeten kräuter und hinweise, wann man sie kaufen kann. bitte holt das nach, denn: grüne soße ist gesunder und leckerer kult! für rhein-main-besucher: grüne soße gibt es im sommer bei fast jedem frankfurter metzger zu kaufen.

04.09.2003 10:12
Antworten