Gebratener Reis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

prima Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.07.2009



Zutaten

für
250 g Reis, vorgekochter, abgekühlt (am besten vom Vortag)
2 Ei(er)
½ TL Salz
Öl
2 Frühlingszwiebel(n), in Röllchen geschnitten
½ Paprikaschote(n), rote, fein gewürfelt
100 g Erbsen, TK, aufgetaut
200 g Schinken, roher oder gekochter, fein gewürfelt
2 EL Erdnüsse, gesalzen
1 EL Sojasauce
Sambal Oelek

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Reis zwischen nassen Händen verreiben, so dass alle Körner voneinander getrennt sind.

Eier mit Salz verschlagen, zu einem flachen Pfannkuchen braten, in Streifen schneiden und beiseite stellen.

Gemüse in Öl in in einem Wok zwei bis drei Minuten anbraten, Schinken dazugeben und kurz weiter braten, Nüsse untermischen. Reis dazu geben und unter Rühren heiß werden lassen. Mit Sojasoße und Sambal Oelek abschmecken, Eierstreifen unterheben und heiß werden lassen.

Ist eine prima Resteverwertung, jedes Gemüse kann durch ein anderes ersetzt werden. Man kann statt Schinken auch Krabben oder gebratene Hähnchenbrust nehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caesilia

Super einfach und super lecker! Ich hab noch ne Knoblauchzehe dran und mit veganem Curryhuhn von "like meat" anstatt dem Schinken ne vegetarische Variante daraus gemacht - bei uns blieb leider nichts mehr für den nächsten Tag übrig... ☺️

25.05.2020 22:26
Antworten
Radimac

auch mit anderem Gemüse wie Karotten und Zwiebeln

30.04.2020 17:48
Antworten
mutzi_66

Ich war sehr skeptisch wegen der Erdnüsse, aber es hat uns sehr sehr gut geschmeckt. Hatte noch Zuckerschoten übrig und mit gebraten, passte hervorragend. Gibt es definitiv noch mal bei uns. Nächstes mal mit Riesengarnelen. Foto ist hochgeladen. Danke für das sehr leckere Rezept.

28.08.2019 18:55
Antworten
BöhmiNad

Sehr sehr sehr sehr lecker!!! Ich hab noch einige Garnelen und bisschen Knoblauchpaste mit rein und außerdem hatte ich gemischten Reis (schwarz und langkorn). Am nächsten Tag gab's die Reste als Reissalat zum Grillen. Danke für das tolle Rezept!!!

19.08.2019 14:54
Antworten
mikethespike

Vielen Dank für das Rezept. Beim "Chinesen" würde ich solch ein Gericht niemals bestellen. Das war aber wirklich lecker. Aufgrund Notstands bei Gemüse, habe ich 2 Tomaten, 3 schlesische Gurkenhappen, ein paar geviertelte Rosenkohl(s) und Gemüsereis dazugegeben. Anstatt Frühlingszwiebel habe ich Zwiebelscheiben verwendet und noch etwas Knoblauch dazugegeben. Am Ende habe ich noch eine Prise Garam Marsala hinzugefügt. Das wirds bestimmt bald wieder geben. Erdnüsse passen sicher gut dazu. Den frisch gekochten Reis (mit Verdunstungsmethode gekocht) habe ich einfach im Topf etwas aufgelockert und abdampfen lassen. Am Besten ist so ein Gericht natürlich aus dem Eisenwok

25.02.2019 13:57
Antworten
de_kok

Das erinnert mich doch glatt an ein Rezept meiner Gastmutter. Sie macht den gebratenen Reis in Form von kleinen Bällchen, manchmal war Spinat drin..

24.02.2016 17:05
Antworten
rotweissepunkte

Habe das Rezept bereits vor längerer Zeit ausprobiert und seitdem mehrmals nachgekocht. Bisher immer ohne Erdnüsse, weil ich sie meist nicht im Haus habe. Super leckeres und einfacheres Gericht. Vielen Dank dafür :)

22.05.2015 15:31
Antworten
Angiemaus2013

Habe das Rezept heute ausprobiert. In Ermangelung eines Woks habe ich alles in der normalen Pfanne gebraten, ging prima und schmeckte wirklich klasse. Vielen Dank für die tolle Idee, wird es mit Sicherheit öfter geben! Guten Rutsch wünsche ich , Angiemaus 2013

30.12.2013 14:44
Antworten
BlutPrinzessin

Tolles Rezept, hab die Nüsse durch Hähnchenbrust ersetzt. Mach ich aufjedenfall nochmal. Meinem Freund hats auch supi geschmeckt. 5 Sterne von mir :)

10.02.2012 17:33
Antworten
mhhh_lecker

Hallo, Einfach Super hat mir und meiner Freundin seeehhhr gefallen ;D Danke für das tolle Rezept LG MHHH_Lecker

16.10.2011 14:01
Antworten