Kräuter - Eierstich


Rezept speichern  Speichern

Suppeneinlage

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.07.2009



Zutaten

für
2 Ei(er)
4 EL Sahne
2 EL Kräuter, gehackt
Salz und Pfeffer
Muskat
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Eier, Sahne und Kräuter verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Eine flache feuerfeste Form einfetten.

Die Masse einfüllen und zugedeckt im heißen Wasserbad 25 Min. stocken lassen. Den Eierstich stürzen und in Würfel oder Rauten schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, am Sonntag Hühnersuppe mit deinem Rezept hast uns sehr geschmeckt. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

07.01.2020 17:06
Antworten
Opakochtgut

Dadurch wird die Rindersuppe erst zum Genuß! LG. Hans

26.03.2016 15:59
Antworten
Bärchenknutscher

Hallo gabs, dein Eierstich Rezept ist sehr lecker habe es heute für meine Hühnersuppe ausprobiert. LG Marie

04.11.2012 18:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der ist besser als der gekaufte Eierstich. Ich hätte nie gedacht, dass die Zubereitung so einfach ist. Danke für dein Rezept. Kommt bei meiner Familie sehr gut an. Gruß Johannes

05.11.2010 12:15
Antworten
Opakochtgut

Ein tolles Rezept. Ich habe die geschlagene Eimasse mit Kräuter in ein Trichterförmiges Weckglas gegeben und mit den dazugehörigen Glasdeckel abgedeckt. Das Glas habe ich in einen Wasserkessel mit kaltem Wasser gestellt, Deckel drauf und zum Kochen gebracht. Anschließend Deckel vom Topf und bei geringer Hitze garen lassen. Nun gibt es oft Suppe mit Eierstich. Dein Rezept ist Klasse.

25.04.2010 12:50
Antworten