Deutschland
Europa
Festlich
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefülltes Schweinefilet

mit einer Zitronen - Weißwein - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.07.2009



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), (ca. 100g)
800 g Schweinefilet(s)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
200 g Kräuterfrischkäse
1 Bund Basilikum
30 g Butterschmalz oder Rapsöl
125 ml Weißwein
125 ml Brühe, Instant
1 Zitrone(n), unbehandelt
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln pellen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch erst quer in 4 gleich große Stücke schneiden, dann jedes längs auf-, aber nicht ganz durchschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.
Auf die Innenseiten der Filetstücke die Hälfte des Frischkäses streichen, mit der Hälfte des Basilikums belegen und mit Holzstäbchen zustecken. Das Fleisch im heißen Butterschmalz rundherum braun anbraten, die Zwiebeln dazugeben und kurz anschwitzen, mit Wein und Brühe ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Minuten schmoren.

Das restliche Basilikum hacken, die Zitronenschale abreiben (nur das Gelbe, nicht die weiße, bittere Unterschale). Den restlichen Frischkäse zusammen mit der Zitronenschale in die Sauce rühren und nochmals aufkochen lassen. Basilikum und eine Prise Zucker unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Dazu passt Baguette!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.