Grüne Spargelsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (33 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 30.08.2003



Zutaten

für
1 kg Spargel, grüner
4 EL Kerbel - Blättchen, frische
3 EL Öl (Olivenöl)
¾ Liter Hühnerbrühe
200 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Muskat, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Spargel waschen, das harte Ende abschneiden. Stangen in Stücke teile, die Köpfe beiseite legen. In einem Topf Olivenöl erhitzen und die Spargelstücke anbraten, sie sollen gut Farbe bekommen. Mit der Hühnerbrühe aufgießen und die Kerbelblättchen unterrühren. 15 Minuten köcheln lassen. Die Suppe mit dem Pürierstab aufmixen, Creme fraiche einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Spargelköpfe jetzt in die Suppe rühren und noch 5 Minuten garen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

schönes eimfaches und vor allem ein leckeres Rezept. LG

01.05.2020 07:29
Antworten
MedMom

Danke für das super Rezept! Ich habe es heute nachgekocht und es hat der ganzen Familie geschmeckt. Wir haben hier auf Zypern gerade jede Menge wilden grünen Spargel. So lecker. Ich habe zuerst eine klein geschnittene Zwiebel angebraten und dann noch ein wenig Zucchini (war von gestern übrig) zum Spargel ergänzt. Statt Hühnerbrühe habe ich Gemüsebrühe und statt Creme fraiche Kokossahne verwendet. Kerbel hatte ich nicht, deshalb gab es Petersilie. ;) Allerdings musste ich die Suppe nochmal mit mehr Wasser strecken, alle wollten einen Nachschlag ;)! Werde ich bestimmt nochmal kochen!

30.03.2019 11:52
Antworten
majlola

Super leckere Suppe. Haben sie auch mit Schnittlauch gemacht.

27.09.2016 19:32
Antworten
Happiness

Hallo Ein schönes Süppchen. Ich hab mir eine grosse Portion mit Brot dazu als Hauptspeise gemacht. Ich habe noch ein paar Stückchen gelassen. Leider habe ich keinen Kerbel bekommen und hab ersatzweise ein klein wenig Schnittlauch zugegeben. Zum anbraten habe ich halb Butter, halb Macadamianussöl verwendet, das gab eine schöne, nussige Note. Liebe Grüsse Evi

02.07.2016 10:42
Antworten
BZW

Hallo, gerade die Suppe als Vorspeise genossen. Habe die Enden großzügig abgeschnitten und auch keine Probleme mit Fasern nach dem Pürieren gehabt. Nur hatte ich kein Creme Fraiche, habe Schmand genommen der leider ein wenig flockte, was aber den Geschmack nicht beeinflusste. Wir fanden sie gut. Viele Grüße

24.04.2016 18:55
Antworten
Flamehair

Habe grünen Spargel zu Hause, habe creme fraiche zu Hause, die andern Sachen sowieso *gg*. Geht klar, diese Suppe gibts heute zum Abendessen. Und bei uns wird so ne Suppe nur für zwei Personen reichen wegen der Preise. bei uns kostete grüner Spargel letzte Woche ca 2,5 Euro per 500 Gramm. Das kann sich doch wirklich jeder leisten

28.04.2004 15:30
Antworten
schmidtskatze

Ich habe genau 1 kg genommenund war begeistert. Und bei den jetzigen Spargelpreisen könnte sich sogar Otto42 so ein leckeres Süppchen leisten. Was soll denn überhaupt der Hinweis auf Gaststättenpreise ????? Bin ich etwa auf der falschen Seite gelandet ??!!

28.04.2004 09:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

seeeeeeeeeeeehr gut

06.04.2004 02:37
Antworten
illa

Hi Otto, ..ja, für diese Suppe solltest du wirklich in ein ganzes Kilo Spargel "investieren"!!!.....alles andere wäre ein Süppchen mit Spargelgeschmack!*gg* ....koch sie und du weißt warum!!!..... Grüssle, illa

11.02.2004 21:25
Antworten
otto42

Hallo Ila, mit 1 Kg. Grünen Spargel nur sooooo wenig Suppe. 1 Kg Sparel reicht normal aus für 4 Personen mit neuen Karoffel als Hauptgericht. otto

11.02.2004 20:40
Antworten