Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.07.2009
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 360 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.05.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Rindfleisch (Schulter)
  Salz und Pfeffer
1 EL Butterschmalz
Zwiebel(n), geviertelt
1 große Möhre(n)
2 TL Tomatenmark
1 Stück(e) Bauernbrot(e), die Rinde davon
  Wasser, heiß, zum Aufgießen
100 ml Sahne
1 EL Crème fraîche
3 TL Beeren, rosa
 evtl. Saucenbinder
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180-200 Grad vorheizen.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Anschließend die Zwiebeln, die in ca. 2 cm große Stücke geschnittene Möhre und die Brotrinde kurz mitbräunen. Das Tomatenmark einrühren und mit etwas Wasser ablöschen.
Für 1 1/2 bis 2 Stunden in den Backofen geben. Nach halber Garzeit den Braten wenden und das Fleisch mehrmals mit Bratensatz übergießen. Bei Bedarf etwas heißes Wasser nachgießen. Nur soviel, dass nichts anbrennt.
Nach dem Garen den Braten aus dem Ofen nehmen und in Alufolie eingewickelt ruhen lassen.
Den Bratensatz (evtl. mit etwas Wasser) auf dem Herd nochmals aufkochen, dann durch ein Sieb in einen Saucentopf passieren. Die Sahne und die Crème fraíche in die Sauce rühren und heiß werden lassen. Die rosa Beeren in einem Mörser zerkleinern und zur Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und wenn gewünscht mit Saucenbinder binden.
Das Fleisch aufschneiden und auf einer Platte anrichten. Mit etwas Sauce beträufelt servieren.

Dazu passen selbst gemachte Bandnudeln oder Spätzle und Buttergemüse.