Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Aprikosen - Joghurt - Torte


Rezept speichern  Speichern

leicht

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.07.2009 3282 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
80 g Zucker
1 EL Essig
2 EL Öl
150 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Dose Aprikose(n)
500 g Naturjoghurt
150 g Zucker
500 g Magerquark
10 Blatt Gelatine
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
400 ml Saft, (Multivitaminsaft)
2 EL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3282
Eiweiß
138,11 g
Fett
54,52 g
Kohlenhydr.
540,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden 30 Minuten
Eier und Zucker schaumig rühren. Öl und Essig dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unterrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 200 Grad 16 Minuten backen.
Boden auskühlen lassen.

Gelatine einweichen. Boden mit einem Tortenring umschließen. Joghurt, Quark und Zucker verrühren. Gelatine auflösen und unterrühren. Aprikosen klein würfeln und ebenfalls unterrühren. Masse sofort auf den Boden gießen.

Ca. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Saft, Zucker und Puddingpulver in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen. Kurz aufkochen lassen und sofort auf den Quark geben. Am besten über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lili4ka85

Diese Torte ist einfach spitze! Ich habe sie inzwischen sehr oft gebacken und meine Gäste lieben sie! Danke für dieses geniale Rezept!!! Übrigens hat mir das Chefkoch-Tutorial zur Verarbeitung von Gelatine sehr geholfen - jetzt gelingt der Belag immer ohne Klümpchen.

29.04.2019 21:44
Antworten
Rezeptkochen25

wie wird denn der tollle Schokorand gemacht??

27.03.2019 21:35
Antworten
kilithe

Sehr leckerer Kuchen und auch für Anfänger geeignet. Mein Mann fand ihn phänomenal und möchte jetzt nur noch diesen Kuchen, besonders jetzt im Sommer ist er sehr leicht und fruchtig.

15.08.2017 12:00
Antworten
isamaria92

Super vielen Dank! Die Torte ist richtig lecker geworden!!

09.10.2016 12:38
Antworten
alexandradugas

Hallo isamaria92, ein geschmacksneutrales Öl....kein Olivenöl....ich verwende Rapsöl. Beim Essig nehme ich normalen Weinbrandessig....hell...kein Balsamico....wünsche Dir gutes Gelingen. Lg Alex

01.10.2016 15:19
Antworten
Kiska82

Hallo, ich hab das Rezept gestern ausprobiert, super lecker und richtig leicht danke!!

19.09.2009 11:04
Antworten
alexandradugas

Freut mich das euch die Torte geschmeckt hat. Lg Alex

21.09.2009 16:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Kiska! Sieht super aus das Foto! Kannst du mir verraten, wie du diesen Schokoladenrand gemacht hast? Würd mich interessieren... Liebe Grüße, Alex

07.10.2009 13:50
Antworten
humstein

Hallo! Ich bin über die Rezeptbilder auf diese Torte gestoßen. Man, sieht die lecker aus. Habe ich mir sofort abgespeichert und die fehlenden Zutaten auf meine Einkaufsliste gesetzt. Die muss ich unbedingt probieren. Danke für das Rezept. Lg humstein

05.09.2009 07:42
Antworten
alexandradugas

Wünsche Dir gutes Gelingen. Lg Alex

07.09.2009 21:39
Antworten