Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Bandnudeln mit Krabbensauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (145 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 30.08.2003 768 kcal



Zutaten

für
250 g Bandnudeln
1 EL Öl (Olivenöl)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Wein, weiß
½ Becher Schmand
½ Becher Sahne
2 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
100 g Krabben, vorgekocht
2 EL Joghurt

Nährwerte pro Portion

kcal
768
Eiweiß
30,09 g
Fett
27,33 g
Kohlenhydr.
97,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Nudelwasser aufsetzen, in der Zwischenzeit die Zwiebel klein würfeln. Nudeln ins kochende Wasser geben.
5 Minuten bevor die Nudeln fertig sind mit der Sauce anfangen: Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelstückchen darin glasig braten, die Knoblauchzehen dazu quetschen, kurz mit andünsten. Mit einem Schluck Weißwein ablöschen. Schmand und Sahne in die Pfanne rühren, erhitzen. Das Tomatenmark dazu geben. Die Sauce wird jetzt schön lachsfarben. Köcheln lassen, so dass man eine sämige Sauce erhält. Salzen, pfeffern. Hitze runterdrehen, die Sauce darf nicht mehr kochen. Joghurt unterrühren, Krabben in die Sauce geben, nur kurz erwärmen, sonst werden sie hart. Nun müssten auch die Nudeln fertig sein. Abgießen und Nudeln mit Sauce auf Tellern anrichten. Fertig!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch-Sonne1091970

Mega leckerers Rezept super einfach und schnell zubereitet. Danke dafür von mir 5⭐⭐⭐⭐⭐

24.05.2020 14:19
Antworten
Hawaii1950

Wurde heute gekocht - hat mir sehr gut geschmeckt - ich hatte auch grüne Bandnudeln dazu. Wandert in mein Kochbuch für wieder zu kochen Ich würde 5* geben, weiß bloß nicht so ganz, wo ich die eintragen muss. LG Hawaii

02.08.2019 16:15
Antworten
Biggi80

Vielen lieben Dank für das leckere Rezept......5 * Sehr ,sehr lecker. Da wir gerne etwas pikanter essen, habe ich noch eine wenig Piri Piri dazu geben. LG Biggi

21.08.2018 15:47
Antworten
Sabberliesel

Hallo, Dachte zuerst mit Joghurt, aber war erstaunt wie gut das schmeckt , schon öfters gekocht und noch nie etwas übrig geblieben Wer Fisch mag sehr zu empfehlen Gruß Sabberliesel

07.12.2017 18:43
Antworten
Haubndaucher

Servus. Wie genial ist das denn bitte? Bei dieser Spitzensauce haben wir hinterher die Teller samt Pfanne ausgeschleckt. Im Handumdrehen zubereitet und uuuuuuultralecker. :-) Hätte eigentlich 10**********chen verdient. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

30.06.2017 17:59
Antworten
Uli68

Hab' das Rezept am Wochenende nachgekocht - allerdings mit der doppelten Menge Krabben. SUPERLECKER! Auch mein Mann war total begeistert! Danke für das tolle Rezept.

08.12.2003 11:30
Antworten
ulkig

sehr, sehr lecker............. LG Ulkig

29.11.2003 16:10
Antworten
tanny77

Hmm...das hab ich auch schon gemacht. Die Kombination Sahne-Tomatensauce ist sowieso immer ganz lecker!

07.11.2003 11:27
Antworten
blue-savannah

Prima Rezept, schnell und ausgesprochen raffiniert im Geschmack! Klappt auch prima mit jeder anderen Sorte Fisch.

02.11.2003 01:24
Antworten
ragusa

Die Kombination von Sahne, Schmand und Tomatenmark schmeckt delikat. Ich hatte noch einen Rest von frischem Fisch und Lauch - hat prima dazu gepaßt. ragusa

06.10.2003 15:38
Antworten