Bewertung
(69) Ø4,24
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
69 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.07.2009
gespeichert: 3.944 (3)*
gedruckt: 7.995 (18)*
verschickt: 58 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
16.447 Beiträge (ø5,05/Tag)

Zutaten

Gemüsezwiebel(n), weiße, ca. 200 g
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1/2 TL Kreuzkümmel, (Cumin)
1 Msp. Cayennepfeffer
  Salz
4 EL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
Zucchini
2 EL Petersilie, glatte
2 EL Koriandergrün
  Öl, zum Einfetten des Backblechs
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Gemüsezwiebel schälen, fein würfeln, mit den Gewürzen, zwei EL Zitronensaft und dem Öl mischen. Den Knoblauch schälen, fein hacken, zu der Masse geben.

Zucchini putzen, waschen und der Länge nach in sehr feine Scheiben hobeln / schneiden.

Ein Backblech mit Öl einfetten.

Zucchinischeiben auf das Blech legen und mit der Zwiebelmasse bestreuen. Auf der mittleren Schiene in ca. 15 Minuten goldbraun backen. Auf einer Platte anrichten, mit den übrigen zwei EL Zitronensaft beträufeln und der gehackten Petersilie und Koriander bestreuen.

Passt kalt oder warm zu kurz gebratenem Fleisch oder auch als vegetarische Vorspeise.