Nektarinenkuchen mit Schraps


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.07.2009



Zutaten

für
160 g Butter
190 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
6 m.-große Ei(er)
160 g Mehl
4 g Backpulver
1 Prise(n) Salz
100 g Kuchen -Reste (Schraps), von Muffins od. Biskuit
75 g Nüsse od. Mandeln, gemahlen

Für den Belag:

½ Pck. Puddingpulver, Vanille-
¼ Liter Milch
1 EL Zucker
5 Nektarine(n), ca., Anzahl kommt auf die Größe an
1 Pck. Tortenguss, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zimmerwarme Butter, Zucker, Vanillinzucker, Eier schaumig rühren, dann die anderen Zutaten nach und nach dazu mischen und weiter rühren. Springform (26 cm) einfetten, bemehlen und Masse hineingeben. Einen kleinen Rand bilden (8 mm).
Bei Umluft 170° ca. 45 Min. backen - bei Ober-/Unterhitze 180°. Stäbchenprobe!
In der Zwischenzeit die Nektarinen waschen, entsteinen, vierteln und dann längs in kleine Scheibchen schneiden. Den Pudding nach Anweisung kochen und auf den fertig gebackenen Teig (Kuchen) verteilen. Dann die Nektarinenscheibchen darauf. Zum Schluss den heißen Tortenguss mit einem Esslöffel vorsichtig drauf geben.

Zu den Schraps:
Schraps' können aus alten Muffins und/oder Biskuitböden entweder per Hand zerbröselt - oder wenn schon sehr trocken, mit einem Nudelholz zerkleinert werden. Wenn die Reste noch Feuchte haben, ggf. 1-2 Eier weniger in den Teig geben.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.