Jerk Gewürzmischung

Jerk Gewürzmischung

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

karibisches Gewürz für Geflügel, Fleisch und Kartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 26.07.2009



Zutaten

für
4 TL Cayennepfeffer
3 TL Kreuzkümmel, ganz
2 TL Paprikapulver, ungarisches edelsüßes
1 TL Pfeffer, ganzer, vorzugsweise Kubebenpfeffer
½ TL Muskat
½ TL Zimt
1 TL Piment, ganze Körner
4 TL Meersalz, grobes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten in den Mixer oder die Moulinette geben und fein mahlen. In einem gut verschließbaren Gefäß hält sich die Gewürzmischung einige Wochen, sollte aber dennoch möglichst frisch verwendet werden, um das volle Aroma zu erhalten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sivi

Aber natürlich. Passt sogar sehr gut.

03.11.2012 17:08
Antworten
Renate1

Hallo, ist dieses Gewürz für Geflügel geeignet??? LG Renate

03.11.2012 13:15
Antworten
Olav

Moin, habe mir bei einem Jamaika-Shop Jerkpulver bestellt...nicht schlecht. Dieses Rezept ist besser. Sehr lecker. Aber auf Jamaika schmeckt es irgendwie noch besser ;-) greez Olav

26.08.2012 12:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

nachdem mir Regine das Karibisches Huhn mit Ananas-Salsa und dieses Gewürz empfohlen hatte, habe ich heute diese Mischung zusammengestellt, mit Kreuzkümmel, genau so wie es hier angegeben war. Uns hat die Mischung gut geschmeckt. LG Heinz

16.07.2012 19:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich hatte mir heute fürs Mittagessen ein Rezept "Karibisches Huhn mit Ananas-Salsa" ausgeguckt, da sollte man das Fleisch mit Jerk-Gewürz einreiben. Ich hatte davon noch nie gehört, hier nachgeschaut und dieses Rezept gefunden. Ich hatte alles ausser Kreuzkümmel im Vorrat, den hab ich weggelassen. Da ich Kreuzkümmel aber ohnehin nicht sehr mag, hab ich ihn nicht vermisst. Es war sehr lecker - wieder was dazugelernt! Grüße von Regine

08.07.2012 13:43
Antworten
knobichili

Holla die Waldfee.....ssssön ssssarfe Mischung ganz nach meinem Geschmack wenn getrocknete Chilis frisch gemahlen verwendet werden. Werde gleich Schweinerückensteaks in eine Würz-Oel-Mischung geben und bis morgen ziehen lassen. Liebe Grüße knobi

22.05.2012 18:25
Antworten
Richard-Stein

Hallo foodie, hier findest du eine bschreibung: http://de.wikipedia.org/wiki/Kubeben-Pfeffer //Bezugsquelle von Admin gelöscht// VG Richard

04.08.2010 17:15
Antworten
foodie1

Ich liebe Jerk Chicken. Was ist denn Kubebenpfeffer? Den habe ich noch nie irgendwo gesehen. LG Foodie

29.05.2010 06:53
Antworten