Dessert
einfach
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geeiste Vanillesauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.07.2009



Zutaten

für
200 ml Schlagsahne
300 ml Milch
1 Vanilleschote(n)
1 EL Zucker
2 Eigelb
1 TL Speisestärke
1 Prise(n) Salz
2 Kugeln Eis, (Vanilleeis)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Sahne und Milch in einen Topf füllen, aufgeschlitzte Vanilleschote mit dem herausgekratzten Inneren zugeben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren.
Zucker, Eigelb, Speisestärke und Salz verrühren, in die Sahne-Milch-Mischung geben. Bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen, doch nicht mehr kochen, da sonst das Eigelb gerinnt. Die Sauce abkühlen lassen. Vanilleschote herausnehmen.

Kalte Vanillesauce mit dem Vanilleeis in einen hohen Becher geben und mit dem Schneidstab des Handmixers pürieren.

Passt z.B. zu Apfelstrudel, Bratäpfeln oder meinem Apfel-Walnuss-Kuchen in der Datenbank.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.