Nutella

Nutella

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

selbst gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 26.07.2009



Zutaten

für
100 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Honig, flüssiger
100 g Butter, zimmerwarm
1 TL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten verrühren und kaltstellen. Danach das Nutella auf einem lecker gerösteten Toast oder Ähnlichem genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cookiebackery

Hi. Das Nutella ist wahrscheinlich so zäh geworden, weil, wenn die Butter zu hart ist un der honig noch dickflüssig war, ist es i-wie ja klar. Ich nehme keine zimmerwarme sondern eine flüssige Butter, da man nachdem man alles vermischt hat, die Nutella sowieso in den Kühlschrank stellen muss...

18.08.2011 17:45
Antworten
mebasler

Hallo Pummel Bin zwar über ein Jahr später dran aber vielleicht nützt es dir trotzdem noch etwas. Bei uns gibt es sowas das heisst Reissirup. Ist für Fruktoseintolerante geeignet. Das weiss ich aus eigener Erfahrung. Damit kann man auch lecker Müsli selber machen :)

06.05.2012 14:27
Antworten
pummel22

Ich brauch unbedingt ein Rezept OHNE Zucker/Fruchtzucker und ohne Butte für Alergiker. Auch in Honig, Akaziensirup oder so ähnlich und in der Schokolade ist ja normaler Zucker drin. Ich darf nur Traußenzucker verwenden.... hab schon probiert, aber meine Masse ist unheimlich zäh geworden, kriegt man kaum aufs Brot...... lg Pummel

12.03.2010 10:40
Antworten
Muschel77

Hallo, Ich hab Dein Rezept auf die schnelle gemacht, weil wir kein Nutella mehr hatten. Es hatte mich neugierig gemacht, das es bei CK sogar ein Rezept dafür gibt. Geschmacklich war es leider nicht so wie ich es erhofft hatte. Ich werd es nochmal probieren, etwas Vanille untermischen und die Haselnüsse noch feiner in der Maschine mahlen lassen. LG und vielen Dank für das Rezept, Muschel

13.09.2009 16:04
Antworten