Auflauf
Europa
Fleisch
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schwein
Schweiz
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Berner Auflauf

leckerer Kartoffelauflauf aus der Schweiz

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 58 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.07.2009 705 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
250 g Käse, geriebener (Emmentaler)
200 ml Schlagsahne
100 g Schinken, fein gewürfelt
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
705
Eiweiß
35,01 g
Fett
52,10 g
Kohlenhydr.
24,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die rohen Kartoffeln grob in eine Schüssel reiben. Überschüssige Flüssigkeit abgießen. Die Eier mit der Sahne und den Gewürzen verquirlen. Mit den Kartoffeln, dem Käse und dem Schinken mischen und alles in eine Auflaufform geben.

Bei 200 °C Ober-/Unterhitze 1 Stunde backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cannondale1

🥖

31.12.2019 12:17
Antworten
MarikaK

Sehr lecker und wunderbar einfach gibt es auf jeden Fall mal wieder. Wir haben Schinkenspeck genommen und statt Emmentaler einen Bergkäse. Danke für das tolle Rezept.

30.12.2019 17:28
Antworten
Contfan

Ich bin nicht so ganz zufrieden, schmeckt klasse, aber die gebackene Masse hat zu wenig Zusammenhalt, zerfällt (auch kalt) beim Schneiden. Eventuell etwas Mehl dazu?

26.12.2019 16:10
Antworten
Minkalie

das war unser heutiges Mittagessen. lecker war es. ich habe noch eine Zwiebel unter gehoben, Schinkenspeckwürfel genommen und ordentlich gewürzt (u.a.noch mit Muskat) und das Ergebnis kam am Tisch sehr gut an. am Ende war nichts mehr übrig.👍😋

23.12.2019 14:25
Antworten
lchau

Sehr lecker und schnell gemacht gab es zu Steak und Salat.

23.12.2019 10:45
Antworten
Ini67

Uns hat der Auflauf sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das schöne, einfache Rezept. Ein Bild habe ich hochgeladen. LG Ini

30.11.2013 11:59
Antworten
vorsterasche

Hallo Elodea, ich habe gestern Dein Rezept nachgekocht. Es war sehr, sehr lecker - ein wenig mehr Pfeffer muss ich beim nächsten Mal dazugeben. Dazu gab es Schnitzel und -obwohl ich die Menge für 3 Personen ausgewählt hatte, wir sind zu viert- kein Gemüse mehr. Das wäre einfach zuviel des Guten gewesen. Da ich es wie Garfield2011 gemacht habe, also etwas Käse auch obenauf, kann ich nur empfehlen, die Auflaufform nach ca. 20 min. mit Alufolie abzudecken und erst 10 min vor Ende der Backzeit wieder zu entfernen. Ansonsten verbrennt die Käsekruste. Insgesamt ne tolle Sache und gerne oft wieder! Grüße von der vorsterasche

19.10.2013 16:03
Antworten
flomema

einfach super lecker,und sehr einfach .schmeckt auch sehr gut spinat als beilage dazu.vielen dank...flomema11

07.02.2012 10:02
Antworten
Garfield2011

Hah wie schön, Bilder sind hochgeladen dazu :-) Grüßle

23.08.2011 21:08
Antworten
Garfield2011

5 Sterne für dieses Rezept. hatte ich allerdings schon länger in meinem Bestand, genauso, irgendwo von nem Landfrauen-Buch abgeschrieben. Habe 50 g Käse aufgehoben und zum Schluss oben drauf gestreut. Geschmacklich sehr fein und nicht zu trocken, genau richtig!!!!! Fotos sind hochgeladen, dazu gab es Züricher Geschnetzeltes, leckerschmecker.... Grüßle Garfield2011

05.08.2011 13:39
Antworten