Vegetarisch
Vegan
Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsekuchen mit Tofu

Veganer Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.07.2009



Zutaten

für
150 g Keks(e), (Vollkornkekse), zerkrümelt
50 g Margarine, zerlassene (vegan)
50 g Dattel(n), entkernte und gehackte
4 EL Zitronensaft
etwas Zitronenschale, abgeriebene, unbehandelt
3 EL Wasser
350 g Tofu
150 ml Apfelsaft
1 TL Aroma, (Vanillearoma)
1 Banane(n), zerdrückte
1 Mango(s), geschält, entkernt und gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Eine Springform von ca. 18 cm Durchmesser fetten. Die zerkrümelten Kekse und die zerlassene Butter in einer Schüssel miteinander vermengen. Die Mischung in die Springform geben, gleichmäßig verteilen und fest drücken.

Die Datteln mit Zitronensaft, Zitronenschale und dem Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Datteln weich sind. Dann mit einer Gabel grob zerdrücken.

Die Dattelmischung mit dem Tofu, dem Apfelsaft, der Banane und dem Vanillearoma in einen Mixer geben und alles zu einem Püree mixen. Auf den Teigboden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad in 30 -40 Minuten braun backen. In der Form abkühlen lassen, dann in den Kühlschrank stellen. Die Mango pürieren und als Sauce zu dem ausgekühlten Kuchen reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChiChi7000

Hallo :) Das Rezept hört sich toll an! Meine Schwester ist seit neustem Veganerin, hat aber früher Käsekuchen geliebt und deshalb will ich sie damit überraschen. Kann ich für den Kuchen auch "normalen" Tofu verwenden? Liebe Grüße!

16.01.2017 12:26
Antworten
Tarot2012

Hallo Pedi3, heute habe ich dein tolles Rezept gefunden und gleich ausprobiert! Allerdings erschienen mir 50 g Datteln zum Süßen des ganzen Kuchens zu wenig. Ich habe 125 g genommen und das war perfekt! Meine Packung Seidentofu hatte 400 g und die habe ich auch ganz genommen, den Apfelsaft habe ich durch Hafersahne ersetzt, wir mögen es gerne etwas cremig... Davon habe ich aber nur 100 g genommen (wegen den 50 g zuviel Seidentofu). Der Kuchen schmeckt so sehr lecker und ich werde ihn ganz bestimmt noch öfter machen, denn so ein Kuchen, der ganz ohne Zucker auskommt (außer in den Keksen im Boden...) ist super! Danke also für diese Idee!

21.12.2015 18:05
Antworten