Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zitronencremetorte mit Baiserhaube

Für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 25.07.2009



Zutaten

für
1 große Zitrone(n), unbehandelt
3 m.-große Ei(er)
315 g Zucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
2 m.-große Eiweiß
3 Blatt Gelatine, weiß
300 g Schlagsahne
500 g Schmand
3 EL Likör (Zitronen-)
1 EL Puderzucker
2 EL Wasser, kalt
2 EL Semmelbrösel, für die Form
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Backofen vorheizen (Umluft 150°C, E-Herd 175°C, Gas Stufe 2).

Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben, halbieren und 3 dünne Scheiben abschneiden. Von der restlichen Zitrone Schale abreiben und den Saft auspressen. 2 Eier trennen. 2 Eiweiß und 2 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 120 g Zucker einrieseln lassen. 1 Ei trennen. 3 Eigelb unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, darüber sieben und mit dem Schneebesen unterheben.

Die Biskuitmasse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) streichen. Ggf. den Rand einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen.

3 Eiweiß und 1 TL Zitronensaft steif schlagen, dabei 120 g Zucker einrieseln lassen. Diese Masse auf den Biskuitteig geben, dabei ca. 1 cm Rand frei lassen.
Im heißen Ofen 30-35 Minuten backen. Sobald das Baiser goldbraun ist, ein Blech in die oberste Backschiene schieben und den Kuchen zu Ende backen. Auskühlen lassen.

Gelatine einweichen. Schmand, 75 g Zucker, Zitronenlikör, restlichen Zitronensaft und -schale verrühren. Gelatine einweichen, ausdrücken, auflösen (kurz in einer Tasse bei geringer Wattzahl in die Mikrowelle geben) und 3 EL Schmandcreme einrühren. Sahne steif schlagen. Gelatinegemisch unter die restliche Creme rühren und die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

Biskuitboden waagerecht halbieren. Um den unteren Tortenboden einen Tortenring legen. Zitronencreme darauf verteilen. Boden mit Baiserhaube darauf legen, leicht andrücken.
Zugedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen. Mit Puderzucker bestäuben und mit 3 Zitronenscheiben verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Die_Tante_Polly

Hallo Bethi, extra wegen dieses leckeren Rezeptes habe ich mich hier angemeldet! So was geniales haben wir schon lange nicht mehr gegessen! Ich bin nur eine Hobbyköchin und -bäckerin, aber das hier ist super einfach gelungen. Die Beschreibung ist exakt und man kann sich wirklich Schritt für Schritt daran halten, dann kann gar nichts schief gehen! Das Aroma ist überhaupt nicht sauer, sondern zitonig-frisch und einfach lecker! Dafür *****fünf Sterne :-) LG Die_Tante_Polly

25.01.2014 11:51
Antworten
Alchemilla38

Hallo Bethi, freue mich, die ersten 4 Sterne zu verteilen!! Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und es hat alles gepasst. Der Boden und Baiser sind toll geworden. Die Füllung ist sehr lecker und nicht zu fest - werden beim nächsten Backen noch etwas mehr Zitrone nehmen... Insgesamt seeehr zu empfehlen!! Vielen Dank für dein Rezept Alchemilla

22.05.2011 14:32
Antworten