Vegetarisch
Vegan
Europa
Gemüse
Herbst
Party
Schmoren
Schnell
Snack
Sommer
Spanien
Vorspeise
einfach
kalt
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunte Paprikaschoten in Tomaten und Knoblauch

Einfache Tapa, sehr gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 23.07.2009



Zutaten

für
6 EL Olivenöl
6 Paprikaschote(n), jeweils zwei in rot, gelb und grün
1 EL Petersilie, gehackte
2 TL Knoblauch, zerdrückter
1 Dose Tomate(n), (Pizzatomaten)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Paprikaschoten waschen, putzen und in sehr dünne Streifen schneiden. Das Öl erhitzen und die Paprikastreifen darin unter häufigem Rühren 2 - 3 Minuten braten. Petersilie und Knoblauch unterrühren und ein paar Minuten weiter braten. Die Pizzatomaten dazugeben, pfeffern und salzen. Einen Deckel auf die Pfanne legen und alles bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Abschmecken.

Kann warm gegessen werden oder, besser noch, am nächsten Tag gut durchgezogen. Dann zimmerwarm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochtruffel

Hallo Parmigiana Vielen Dank für deinen netten Kommentar, deine Bewertung und das tolle Foto Liebe Grüße, Gitte

06.08.2015 12:25
Antworten
Parmigiana

Hallo, sehr lecker zu einem schönen Weißbrot. Besonders gut kommt es, wenn man am Ende noch einen Schuss Olivenöl über die fertigen Paprikaschoten gibt. Vielen Dank und liebe Grüße, parmigiana

04.08.2015 18:11
Antworten
friedakrebs

Blieb bei meinem Tapas-Abend als einziges übrig. Vom Prinzip nicht schlecht - aber leider fehlt der Pfiff. Ich habe noch gewaltig nachgewürzt aber irgendwie konnte es mich nicht begeistern. Eigentlich schade. Habe es auch erst am nächsten Tag serviert und sehr gut durchziehen lassen.

16.01.2012 13:38
Antworten