Eierliköreis in der Eismaschine


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.07.2009 231 kcal



Zutaten

für
6 Eigelb
100 g Zucker
2 TL Vanillinzucker
500 ml Sahne
170 ml Eierlikör

Nährwerte pro Portion

kcal
231
Eiweiß
4,89 g
Fett
11,79 g
Kohlenhydr.
21,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 10 Minuten
Den Behälter der Eismaschine 12 Stunden einfrieren. In einer Rührschüssel oder der Küchenmaschine die Eigelbe mit Zucker und Vanillinzucker sehr schaumig rühren. Sahne und Eierlikör zufügen.

Alles in den Behälter der Eismaschine geben und 40 Minuten rühren lassen. In einen Gefrierbehälter umfüllen und mindestens 12 Stunden vor dem Verzehr gefrieren lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

conny_mike

Hab da mal eine Frage , muss da nichts erhitzt werden 😅

13.02.2021 19:50
Antworten
leontom

Das Eis habe ich schon ganz oft gemacht. Und es ist immer wieder lecker.

22.06.2019 18:52
Antworten
conny_mike

Hab da mal eine Frage muss man da gar nichts erhitzen 😅

13.02.2021 20:06
Antworten
Dreser

sehr Lecker!

23.07.2018 23:12
Antworten
Verena_Blase

Hallo, habe für das Eis nur Komplimente bekommen. Habe das Eiweiß zu Schnee geschlagen und untergehoben. Das Eis ist schön cremig und köstlich.

21.02.2018 10:03
Antworten
Melanne

Super Rezept!!!! Das Eis ist absolut cremig und schmeckt sehr intensiv nach Eierlikör. Dieses Eis werde ich auf jeden Fall wieder machen, danke :))

19.02.2011 18:32
Antworten
rosaduede

Eine Kalorienbombe, die eine Sünde absolut wert ist! *schmatz*

17.07.2010 14:07
Antworten
meerjungfrau

Hallo, es ist gut gelungen und schmeckte lecker. Ich habe eine Tüte Vanillezucker genommen, Außerdem 100 ml Sahne durch Milch ersetzt. Das nächste Mal werde ich aber noch Schokoladenstücke zufügen oder zusätzlich eine andere Eissorte servieren - denn so alleine wird es schnell etwas langweilig. Trotzdem: Daumen hoch! LG -meerjungfrau-

31.05.2010 16:52
Antworten
Schnabel5

Hallo, ein sehr leckeres Eis. Uns hat es super geschmeckt. Gruß Antje

03.03.2010 14:53
Antworten
kochenkoeln

Danke für das Kompliment. Richtung Ostern, wenn für mich die Eierlikörzeit "anbricht", werde ich es auch wieder machen.

03.03.2010 16:09
Antworten