Bewertung
(42) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
42 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.07.2009
gespeichert: 802 (2)*
gedruckt: 4.171 (34)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.09.2008
515 Beiträge (ø0,15/Tag)

Zutaten

200 g Linsen, z.B. Pardina-
250 g Tofu
2 m.-große Kartoffel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
600 ml Wasser
1 Schuss Sojasauce
  Öl, zum Anbraten
2 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
  Ingwerpulver, oder frische Wurzel
  Paprikapulver, scharf
 n. B. Balsamico
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und in Öl glasig dünsten. Mit Sojasauce und Wasser ablöschen und die Linsen zugeben. Zum Kochen bringen. Anschließend die Kartoffeln schälen, würfeln und zu den Linsen geben.

Während die Linsen kochen, Tofu würfeln und mit Öl anbraten. Den Tofu in der Pfanne mit Salz, Ingwer und Paprikapulver würzen.

Wenn die Linsen gar sind (nach ca. 20 - 30 Minuten,) den angebratenen Tofu und das Tomatenmark zugeben und vorsichtig vermengen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Ingwer abschmecken.

Nach Belieben mit Balsamicoessig servieren.