Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
fettarm
Eintopf
Kartoffeln
Pilze
gekocht
Studentenküche
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Vegetarischer Eintopf

schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 21.07.2009 260 kcal



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
250 g Tomate(n) (Rispentomaten)
250 g Champignons, weiße
1 kl. Dose/n Mais
500 g Tomate(n), passierte
½ Becher Sahne oder Sojasahne
etwas Öl zum Anbraten
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Rohrzucker
½ Zitrone(n)
1 kl. Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
260
Eiweiß
10,05 g
Fett
6,69 g
Kohlenhydr.
37,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Kartoffeln unter Wasser sauber abbürsten oder schälen und aufsetzen. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und 20 Minuten vor Ende der Garzeit der Kartoffeln in einem weiteren Topf für ca. 4 Minuten anschwitzen.

Unterdessen die Rispentomaten achteln, die Champignons in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Mais und dem Rohrzucker dazugeben. Dann bei halber Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Mehrmals umrühren. Nun die passierten Tomaten, den Saft der halben Zitrone und die Sahne darübergeben und verrühren (Veganer können die Sahne auch einfach weglassen oder Sojasahne verwenden).

Die Kartoffeln abgießen, in mundgerechte Stücke schneiden und dazugeben. Das Ganze mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken, für ein paar Minuten weiterköcheln lassen und vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sundala

Sehr lecker! Hab es in Veganer Form gemacht ☺️👍🏻

06.05.2020 19:22
Antworten
kassandra24

Kann man die Kartoffel nicht einfach mitkochen?

21.12.2018 13:57
Antworten
movostu

Ich verarbeitete alle Zutaten der Liste und fand es sehr lecker. Lediglich die Farbe der Champignons war bei mir braun. Gruß movostu

04.02.2018 17:06
Antworten
CurryFisch

Habs heute gekocht und es war sehr lecker War zwar anfangs sehr skeptisch, da mir die Zutatenkombi etwas unpassend vorkam, aber ich war angenehm überrascht. Die Tomaten habe ich weg gelassen und statt Rohrzucker habe ich normalen genommen. Werde ich gerne wieder kochen :)

03.10.2014 18:34
Antworten
judy705

Ich habs gestern gekocht und statt Sahne Soja Milch genommen, weil ich grad nichts anderes da hatte. Das ging auch sehr gut :) Statt Rohrzucker hab ich weißen genommen und die Zitrone hab ich ebenfalls weg gelassen, aber es schmeckte trotzdem ganz toll! Das wird auf jeden Fall wieder gekocht :) Vielen Dank fürs Teilen!

24.01.2013 19:59
Antworten
Tanasonne

ich habs letztens mal gekocht und fand es superlecker! ich hatte nur leider keine zitronen aber hat auch ohne gut geschmeckt :) Daumen hoch :)

03.12.2010 10:00
Antworten