Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2009
gespeichert: 124 (0)*
gedruckt: 1.130 (6)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.08.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Reis (Langkornreis)
  Salzwasser
150 g Hähnchenbrustfilet(s)
  Salz und Pfeffer
1 TL Öl
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), rot
Tomate(n)
40 g Kochschinken, in Scheiben
100  Erbsen (TK)
100 ml Hühnerbrühe
1 g Safran oder Kurkuma
50 g Krabben (Tiefseekrabben)
  Paprikapulver

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 16 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 436 kcal

Den Reis in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe kochen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chilischote längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Die Tomaten waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Den Schinken klein würfeln.

Die Hähnchenbrust abbrausen, trocken tupfen, leicht salzen und pfeffern. Das Fleisch in Würfel schneiden. In 1/2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten 6 - 8 Minuten braten. Den Reis abtropfen lassen.

Restliches Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin anschwitzen. Erbsen und Reis zugeben. Die Brühe angießen. Safran (oder Kurkuma) unterrühren. 3 Minuten köcheln lassen.

Schinken, Hühnerfleisch, Krabben und Safran (oder Kurkuma) unterrühren. 2 - 3 Minuten erwärmen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und servieren.