Marinierte Kirschtomaten mit Rosmarin aus dem Backofen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Super für laue Grillabende!

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.07.2009 145 kcal



Zutaten

für
1 kg Kirschtomate(n)
4 EL Olivenöl
2 EL Rohrzucker, braun
2 EL Balsamico, mild
2 Zweig/e Rosmarin
Meersalz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
145
Eiweiß
2,39 g
Fett
7,55 g
Kohlenhydr.
16,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Backofen auf 200 Grad vorheizen, Umluft 180 Grad.

Tomaten abspülen, trocken tupfen und halbieren. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit dem Öl, Zucker, Essig, Meersalz und Pfeffer würzen. Die Zutaten können auch vorher verrührt werden.
Rosmarin abspülen, abtrocknen, Nadeln von den Zweigen streifen und klein hacken. Über die Tomaten streuen.

20 Min. im Backofen rösten. Tomaten herausnehmen und mit Rosmarinzweigen dekorieren. Lauwarm oder kalt servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Ich esse keine Tomaten, aber Mann und Tochter sind total begeistert!! Und es ist so einfach zu machen... 5 Sterne, Foto ist unterwegs.

25.02.2022 20:47
Antworten
DagJan

Ich freue mich! Herzlichen Dank!!

26.02.2022 14:36
Antworten
SandyKl96

Ich stelle gerade erst fest, dass ich das Rezept noch gar nicht bewertet habe 😱 Ich mache es sooo oft und bin jedes Mal begeistert darüber, wie lecker es ist. :D Meistens als Beilage zu Ofenkartoffeln, Champignons und Spinat/Brokkoli mit Knoblauchdip. Das passt so gut und mein Freund liebt es auch 😍

08.01.2022 18:43
Antworten
DagJan

Ganz lieben Dank!

09.01.2022 10:04
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Sehr lecker, deine marinierten Kirschtomaten, die wir als lauwarme Beilage zu Lachs hatten. Mache ich gerne wieder (nächstes Mal lasse ich sie etwas kürzer im Ofen, meiner bäckt doch recht schnell und stark...), danke fürs Rezept! LG, Bali-Bine

18.08.2020 19:20
Antworten
Happiness

Hallo, eine schöne Gemüsebeilage, die es bei uns zu selbstgemachten dicken Nudeln und Kalbskotletts mit Salbei-Weissweinrahmsauce gab. Liebe Grüsse Evi

08.03.2014 14:14
Antworten
Dori05

Hallo, ich habe die Tomaten zusammen mit Rosmarinkartoffeln und gratiniertem Schafskäse gemacht, für den Fleischesser in der Familie gab's gebratenes Hähnchenbrustfilet dazu. Sehr lecker, tolles Rezept! LG

30.07.2011 22:44
Antworten
DagJan

Hoffe, es hat geschmeckt! Ich werde auch immer wieder nach diesem Rezept gefragt! LG

11.08.2009 20:17
Antworten
Tausendlieb

das hört sich klasse an,, werde es gleich testen und dann berichten lg

22.07.2009 13:08
Antworten
DagJan

Hallo! Hoffe, es hat geschmeckt!

11.08.2009 20:17
Antworten