Beilage
Dips
gekocht
Gemüse
Haltbarmachen
Herbst
Saucen
USA oder Kanada
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


American Relish

zum Grillen und zu kurzgebratenem Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 21.07.2009



Zutaten

für
750 g Kürbisfleisch, gelbes oder Hokkaidokürbis
250 g Staudensellerie
400 g Zwiebel(n)
2 EL Pfefferkörner, grüne
350 g Zucker
1 EL Salz
750 ml Essig (Rotweinessig)
2 Dose/n Maiskörner (à 340 g)
80 g Senfpulver (Colman's English Mustard)
1 TL Ingwerpulver
2 Sternanis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden
Den Kürbis vorbereiten (faseriges Fleisch und Kerne ausschaben), schälen (bei „Hokkaido“ ist schälen nicht notwendig) und in nicht zu große Würfel schneiden. Die Selleriestangen mit Blättern putzen, in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden, die Blätter hacken. Die Zwiebeln fein würfeln, den Pfeffer grob zerdrücken. Das Gemüse mit Zucker, Salz, Essig und Sternanis in einen weiten Topf geben, gut mischen und ca. 4 Stunden ziehen lassen.

Anschließend bei mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen. Unter häufigem Rühren so lange kochen lassen, bis die Zwiebeln musig sind. Sollten die Kürbiswürfel noch nicht ganz weich sein, oder eine breiigere Konsistenz erwünscht sein, kann ein Teil der Masse im Mixer grob püriert werden.

Den Mais abtropfen lassen, mit Senfpulver und Ingwer unterrühren und alles noch einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In dieser Zeit quillt das Senfpulver ganz aus.

Das abgekühlte Relish evtl. mit Salz nachwürzen und abschmecken. In vorbereitete Gläser füllen, verschließen.

Je länger das Relish durchziehen kann, um so schärfer wird es. Kühl und dunkel gelagert ca. 3 Monate haltbar.

Die Menge ergibt ca. 4 Gläser à 380 ml. Ich koche die Gläser noch mind. 30 Min. ein, damit eine längere Haltbarkeit gegeben ist.

Empfehlenswert als Beilage zu allem Fleisch vom (Holzkohle-)Grill, Steaks, kaltem Putenfleisch und gebratenem Hähnchen, kaltem Braten …

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.