Partysonne - Teig im BBA zubereitet


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.07.2009



Zutaten

für
250 ml Wasser, lauwarm
½ TL Salz, schmeckt auch mit Kräutersalz
350 g Dinkelmehl, oder anderes, oder mischen
½ Pck. Trockenhefe
1 TL Zucker oder Sirup
Körner und Kerne
1 Becher Wasser, für den Backofen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zutaten bis auf die Körner und den Becher Wasser der Reihe nach in den BBA geben. Auf "Teig kneten" einstellen.

Backofen auf 250 Grad vorheizen und den Becher mit Wasser unten in den Backofen stellen.

Wenn der Teig fertig ist (mein BBA braucht 1,5 Std.) den Teig raus nehmen und kleine Kugeln formen. Diese in die verschiedenen Körner tunken, evtl. etwas anfeuchten.
Einen Springformring auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Teigkugeln darin verteilen und 15 Minuten gehen lassen.

Bei 250 Grad ca. 15 bis 20 Min. backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Sofia

Hallo catyes, doch, BBA ist die Abkürzung für Brotbackautomat. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

06.06.2021 19:49
Antworten
catyes

Ich entschuldige mich schon im Vorfeld für meine Frage, aber was ist der BBA? Brotbackautomat kann es nicht sein... oder doch? 🙈

06.06.2021 19:05
Antworten
MarPod

wieviel kleine Brötchen bekommt man denn mit der Rezeptmenge? Sind die eingestellten Bilder mit der doppelten Menge?

18.02.2020 09:14
Antworten
daniela__71

gutes rezept lg daniela

24.10.2015 08:46
Antworten
hermine

Ui, war mal wieder zu schnell. Habe dieses Mal halb Dinkel halb Roggenvollkornmehl genommen. Die einzelnen Teigstücke wogen ca. 60g Nun aber, Gruß hermine

03.08.2009 14:06
Antworten
hermine

Hi, ich habe heute die doppelte Menge des Rezeptes genommen und die Sonne dann in einem verstellbaren Tortenring (30cm) gebacken. Ist super geworden. Fotos dazu sind unterwegs. Liebe Grüße hermine

03.08.2009 14:04
Antworten