Backen
Deutschland
Europa
Frühling
Gemüse
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel, im Strudelteig mit Kräuterrahm

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.07.2009



Zutaten

für
800 g Spargel, weiß, geschält
2 Strudelblätter, aus dem Kühlregal
100 g Butter, flüssige
50 g Parmesan, geriebener
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
wenig Zucker

Für die Sauce:

2 dl saure Sahne
100 g Kräuter, frische (Petersilie, Kerbel, Estragon, Schnittlauch, Dill, Sauerampfer), grob gehackt
3 EL Mayonnaise
1 TL Senf
Salz
Cayennepfeffer
½ Zitrone(n), Saft davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spargelstangen in Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und trocken tupfen.

Den Strudelteig auf ein Küchentuch legen und mit Butter bestreichen. Mit dem zweiten Teigblatt belegen und dieses ebenfalls mit Butter bestreichen. Den Parmesan gleichmäßig darauf streuen. Den Spargel in einer länglichen Bahn auf den Strudelteig legen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen. Die Seiten des Teiges einschlagen. Das Tuch leicht anheben und so den Teig zu einem Strudel einrollen.

Ein Kuchenblech mit Backfolie auslegen. Den Strudel mit dem Verschluss nach unten auf das Blech legen und mit der restlichen Butter bestreichen. Im auf 200° vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten 15-20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Sauerrahm mit Kräutern, Mayonnaise und Senf im Mixer pürieren. Den Kräuterrahm mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken und in eine Sauciere gießen .

Den Strudel mit einem Sägemesser in Stücke schneiden, auf Tellern anrichten und zusammen mit der Kräutersauce servieren.

Mit einem kühlen Weißwein genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.