Gemüse
Hauptspeise
Backen
Nudeln
Sommer
Pasta
Schnell
einfach
Fisch
Herbst
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Gebackene Tomaten mit Nudeln und Lachs

gut geeignet wenn Gäste kommen, man aber nicht viel Zeit hat

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.07.2009 651 kcal



Zutaten

für
250 g Spaghetti
3 große Tomate(n)
2 Port. Lachs, möglichst Wildlachs, auch TK
etwas Rosmarin, getrocknet
Thymian, getrocknet
Basilikum, getrocknet
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl
etwas Basilikum, frisch

Nährwerte pro Portion

kcal
651
Eiweiß
32,77 g
Fett
14,80 g
Kohlenhydr.
94,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Tomaten halbieren und in eine kleine Auflaufform legen. Mit Basilikum, Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen und etwa 1 EL Olivenöl darüber träufeln. Bei 180° zehn Minuten backen.

Nudelwasser aufsetzen, wenn es kocht, die Nudeln mit etwas Salz in das Wasser geben.

Während die Nudeln kochen, den Lachs entweder rasch in etwas Öl braten oder in einem Topf zugedeckt in etwas Wasser dünsten, wie man es lieber hat. Salzen und pfeffern.

Lachs und Nudeln auf Tellern anrichten, mit etwas frischem Basilikum dekorieren und die Tomaten dazu servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tichu78

Das war absolut lecker, den Wildlachs (TK) hab ich bei geringer Hitze in etwas Olivenöl gar werden lassen. Die (Eier-)Bandnudeln haben super gepasst. Zum Verfeinern habe ich noch 2-3 EL Schmand dazu gegeben. Die Rispentomaten hatten einen sehr leckeren süßlichen Geschmack was dem Gericht den absoluten Kick gegeben hat. Lekka!!!

06.11.2010 16:28
Antworten
Marzipan333

tolles Rezapt, so ahnlich mache ich es auch. lecker, lecker :o)

11.03.2010 15:31
Antworten