Bewertung
(7) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.07.2009
gespeichert: 434 (0)*
gedruckt: 2.032 (11)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.01.2001
8.124 Beiträge (ø1,23/Tag)

Zutaten

3 m.-große Ei(er)
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
7 EL Öl
1 EL Essig
120 g Mehl
1 TL, gehäuft Backpulver
  Für die Creme: (Pfirsichmousse)
1 Dose Pfirsich(e), 850 ml
300 g Joghurt, griechischer
125 g Zucker
8 Blatt Gelatine, weiß
300 g Sahne
  Für die Creme: (Kokossahne)
200 ml Kokosmilch
75 g Zucker
4 Blatt Gelatine, weiß
400 g Sahne
  Für die Dekoration:
3 EL Kokosraspel
 etwas Obst, wie z.B. Ananasringe, Physalis
1 Pck. Kekse, Jaffa Cakes mit Orangenfruchtfüllung
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz in der Küchenmaschine dickschaumig aufschlagen. Öl und Essig zulaufen lassen. Mehl mit Backpulver mischen und unterheben. In eine am Boden mit Backpapier bespannte Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 175° ca. 25 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.
Aus der Form lösen und einen Tortenring umlegen.

Für die Pfirsichmousse zuerst die Gelatine einweichen. Dann die Pfirsiche abtropfen lassen und grob zerkleinern. Zusammen mit dem Joghurt und dem Zucker pürieren. Eingeweichte Gelatine kurz ausdrücken und bei milder Hitze auflösen. Erst mit etwas Pfirsichmasse angleichen, dann ganz dazu geben und gut unterrühren. Wenn es etwas angezogen hat, die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Mousse auf den Kuchen geben und glatt streichen und in den Kühlschrank stellen, damit die Masse etwas fest werden kann.

Für die Kokossahne zuerst ebenfalls die Gelatine einweichen und dann die Kokosmilch erwärmen, Zucker einrühren und dann die Gelatine in der gut warmen Milch auflösen. Abkühlen lassen.
Wenn diese Masse anzieht, die Sahne steif schlagen und unterheben.

Ca. 3 El von der Kokossahne abnehmen und zur Seite stellen. Restliche Kokossahne auf die Pfirsichmousse streichen. Eventuell mit einem Tortenkamm Muster in die Masse ziehen.

Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auf die Torte streuen. Obst dekorativ auflegen. Torte einige Stunden, am besten über Nacht, fest werden lassen.
Dann aus dem Tortenring lösen.

Die Kekse werden abwechselnd mit der Schokoseite und mal mit der anderen Seite an den Rand der Torte geklebt. Dafür etwas von der zur Seite gestellten Sahne quasi als Kleber verwenden. Bis zum Servieren den Tortenring noch mal umlegen und die Torte kühl stellen, damit die Kekse besser Halt bekommen.