Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Sommer
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirsch - Pudding - Streuselkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 61 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.07.2009 6544 kcal



Zutaten

für
150 g Mehl, (Vollkorn)
90 g Zucker
1 TL Zimt
130 g Butter
100 g Mandel(n), gemahlene
Wasser, 1-3 Essl.

Für die Creme:

600 ml Milch
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
100 g Zucker, ca.
250 g Quark, (Topfen)
130 ml Sauerrahm
500 g Kirsche(n)

Für die Streusel:

210 g Mehl, (Vollkorn)
100 g Zucker
150 g Butter, zerlassen
1 EL Kakaopulver, (gestrichen)

Nährwerte pro Portion

kcal
6544
Eiweiß
122,14 g
Fett
350,12 g
Kohlenhydr.
721,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kirschen entkernen und halbieren.
Puddingpulver mit etwas Milch glatt rühren, restliche Milch erhitzen und unter Rühren einen dicken Pudding kochen, Zucker einrühren, leicht abkühlen lassen und dann den Topfen und Rahm einrühren.

Für den Mürbteig allen Zutaten gut verkneten und den Teig gleich in eine vorbereitete Form 30x25 mit den Händen hineindrücken, ein paar Mal mit einer Gabel einstechen. Puddingfülle darüber streichen und mit den Kirschen belegen (leicht hineindrücken).

Streusel darüber verteilen und im vorgeheizten Rohr bei 160° Umluft ca. 40 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

minzemännchen

Hallo, ich möchte den Kuchen auch gern backen. Allerdings mit Kirschen aus dem Glas. Kann mir jm. sagen, welche Menge ich da am besten nehme? Vielen Dank.

08.11.2018 13:43
Antworten
PaulaPauline05

Habe den Kuchen heute gebacken. Leider ist er mir etwas zu süß. Das nächste mal dann mit weniger Zucker :-) trotzdem ein leckeres Rezept!

18.10.2018 18:56
Antworten
carinakai

Ich habe diesen Kuchen gestern mit Kirschen aus dem Glas gebacken, weil unsere noch nicht reif sind. Er schmeckt sehr lecker, aber der Teig ist extrem schwer vom Springformboden zu lösen. Ich habe die nur eingefettet, wahrscheinlich hätte ich sie noch "panieren" müssen.

22.05.2018 23:13
Antworten
eMBiene

Er war ein Träumchen. Vielen Dank, den werde ich öfter backen! Liebe Grüße eMBiene

22.10.2017 18:50
Antworten
mima53

Hallo ich freue mich über dein feedback und danke auch für die gute Bewertung liebe Grüße Mima

09.12.2017 18:23
Antworten
oOJadeOo

Mjammi, ist der gut! Und ganz für mich allein! Hab allerdings statt Zucker Honig und statt Quark Schmand genommen und statt Kirschen Johannisbeeren *G* Ich hab ihn in einer Springform gebacken und den Boden am Rand etwas hochgezogen. Von der Puddingmasse hab ich erst einen Teil auf dem Boden verteilt (zwecks Durchsaften) und den anderen Teil mit den Johannisbeeren vermischt und dann eingefüllt. Er musste allerdings doppelt so lang im Ofen bleiben! O.O Nur der Zimt im Boden passte nicht so gut zu den Johannisbeeren, das nächste mal nehm ich stattdessen Kakao oder lass ihn einfach weg. Und als Früche probier ich als nächstes Stachelbeeren *mjammjamm* Und die Honigmenge, die ich eh schon reduziert habe, wird noch ein wenig mehr reduziert. Mags aber auch einfach nicht so süß. Der wird definitiv wieder gebacken, Däumchen hoch! Liebe Grüße Jayde PS: Vollkornmehl und Zucker vertragen sich nicht, sondern erzeugen unschöne Winde *G* Dann heißt es wieder, Vollkornmehl wäre schwer verträglich. Dabei sollte man diese beiden Zutaten nicht vermischen (und auch nicht getrennt innerhalb eines Tages, bei mir sogar innerhalb von mehreren Tagen, essen)

20.07.2009 23:24
Antworten
kastl

Hallo mima, auf der Suche nach einem Kuchenrezept für frische Kirschen vom Baum kam mir Dein Rezept sehr gelegen und es hat voll unseren Geschmack getroffen. Der Mandel-Vollkorn-Boden ist mal nicht der übliche Standard-Mürbteig und geschmacklich sehr fein. Die Füllung ist sehr cremig und es gibt reichlich Streusel - einfach lecker! Foto wird nachgereicht. Danke für das Rezept! LG kastl

20.07.2009 13:03
Antworten
mima53

Hallo kastl ja gerade diesen Vollkornboden mögen auch wir sehr gerne - ich freue mich, dass auch du von dem Kuchenergebnis so begeistert bist danke dir für deine gute Rezeptbewertung liebe Grüße Mima

26.07.2009 19:44
Antworten
Benesch

Liebe mima, da kann ich auch wieder nur sagen, der Kuchen schmeckt spitze! Für die Creme habe ich den Zucker etwas reduziert. Leider sind mir die Streusel etwas verlaufen, aber das passiert mir auch sehr oft mit anderen Rezepten. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

20.07.2009 11:52
Antworten
mima53

Hallo Silvia danke dir fürs Ausprobieren - ich weiß, dass du gerne die Zuckermengen reduzierst und freue mich, dass du auch so ein tolles Ergebnis hattest- für deine Bewertung auch vielen Dank liebe Grüße Mima

26.07.2009 19:41
Antworten