Wasabi - Mousse mit Räucherlachs


Rezept speichern  Speichern

extravagant , aber unkompliziert

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 18.07.2009



Zutaten

für
120 g Lachs, (Rückenfilet) geräuchert
½ Zitrone(n), unbehandelte
2 TL Schnittlauch, fein geschnittene
1 TL, gehäuft Dill, fein gehackten
2 Blatt Gelatine, weiße
150 g Joghurt, (natur)
100 g Crème fraîche, ersatzweise Schmand
1 TL Wodka, (optional)
2 TL Wasabipaste
100 g Sahne
2 TL Ingwer, Sushi- als Garnitur

Für die Garnitur:

Schnittlauch
Dill
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 25 Minuten
Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Das Lachsfilet klein würfeln und mit dem Schnittlauch, dem Dill und 1 1/2 Esslöffel Zitronensaft und der abgeriebenen Zitronenschale mischen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und tropfnass in einem Töpfchen bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Die flüssige Gelatine mit 3 Esslöffel Joghurt verrühren. Diese Mischung mit Creme fraiche mit dem Schneebesen unter den restlichen Joghurt rühren. Mit Wasabi, 1 1/2 Esslöffel Zitronensaft, dem Wodka, Salz und Pfeffer würzen.
Die Sahne steif schlagen und unter die Masse heben.

Lachs und Mousse abwechselnd in kleine Gläschen schichten. Mit einer Mousse-Schicht abschließen. Mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Vor dem Servieren den Sushi-Ingwer in kleine Streifen schneiden und die Gläschen damit, den Dillspitzen und den mit einer Schere gekürzten Schnittlauchhalmen dekorieren.
Die Mousse lässt sich auch sehr gut einen Tag vorher vorbereiten, wobei die Deko dann erst vor dem Servieren erfolgen sollte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AbdulNachtigaller

Sehr geiles Rezept!

13.05.2017 21:21
Antworten
obersteirerin29

Hallo Habe das Mousse heute zum Muttertag zubereitet. Ich muss sagen, super super lecker. Hab ein bisschen mehr Wasabi Paste genommen. Wir mögen es gerne etwas schärfer. Wir bestimmt wieder mal gemacht!

11.05.2014 17:07
Antworten
Schlauchen

Ein sehr leckeres Rezept und auch optisch schön anzusehen durch den gelben Ingwer mit grünem Schnittlauch. Foto ist schon hochgeladen. Ich habe die Menge wie angegeben gemacht, es hat für 6 Minigläser + einen Löffel gereicht, dann war der Lachs alle, Mousse ist noch etwas übrig geblieben. Ich musste das Rezept schon an jemanden weitergeben :-) .

28.09.2013 22:01
Antworten
Happiness

Hallo, das Rezept ist ganz toll! ich habe nur als Vorspeise viel mehr davon gemacht, auch mehr Lachs genommen. Davon würde ich nächstes Mal im Verhältnis noch etwas mehr verwenden. Ansonsten perfekt! Liebe Grüsse Evi

11.01.2013 11:30
Antworten
KüchenfeeBea

Sehr, sehr lecker! Kann gut vorbereitet werden und geht recht schnell.

02.01.2013 18:02
Antworten
bushcook

Hallo simply, habe das Wasabi-Mousse bei unserem großen Firmenfest serviert. Die Gäste waren alle begeistert davon. Ich habe es bereits am Vortag zubereitet und kurz vor dem Servieren nur noch dekoriert - völlig problemlos. lg bushcook

27.09.2009 19:12
Antworten
schorlchen

einfach nur suuuuuperlecker.einfach herzustellen und dann geniessen.danke für das tolle rezept- l.g. schorlchen

22.09.2009 12:44
Antworten
Schwabenperle1

Ein tolles Rezept! Unkomplziert ind Zubereitung und schmeckt einfach genial. Volle Punktzahl!!! LG Margit

26.07.2009 06:57
Antworten
bushcook

Liebe simply, ich hatte ja auch schon das Vergnügen es zu verkosten. Es hat mir wunderbar geschmeckt. Vielen Dank für das schöne Rezept. lg bushcook

20.07.2009 10:51
Antworten
madato

Hallo Simply, *****sehr fein***** Auf die Freischaltung Deines Rezeptes habe ich die ganze Zeit schon gewartet. Ich kenne es von einem Fingerfood-Buffet und kann es nun endlich auch selbst zubereiten. Herzlichen Dank! Lieber Gruß Madato

20.07.2009 09:33
Antworten