Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Fisch
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit Lachs - Sahne - Sauce

Schnelles Nudelgericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 114 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.07.2009



Zutaten

für
200 g Lachs
1 Becher Sahne
1 Becher Kräuterfrischkäse
200 ml Gemüsebrühe
1 TL, gehäuft Streuwürze, körniges (z. B. Frugola)
1 Zwiebel(n)
10 g Butter
250 g Nudeln
1 Prise(n) Kräuterling(e), Gartenkräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel würfeln und den Lachs in kleine Stücke schneiden.

Butter in der Pfanne zerlassen, und die Zwiebeln darin anbraten. Den Lachs hinzufügen und mit anbraten. Mit der Sahne ablöschen und die Gemüsebrühe hinzufügen (zum Abmessen eignet sich der leere Sahnebecher optimal). Den Kräuterfrischkäse unter Rühren darin schmelzen lassen. Frugola und Gartenkräuter hinzufügen und die Sauce aufkochen lassen. Kurz unter reduzierter Hitze köcheln lassen.

Die Nudeln bissfest kochen, abgießen und sofort mit der Sauce vermischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Drifter, sehr lecker deine Nudeln mit der Lachs Sahne Soße und dafür von mir verdient die volle Punktzahl und danke für das schöne Rezept. Ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

08.05.2020 18:06
Antworten
bBrigitte

Hallo, das war sehr lecker. LG Brigitte

10.04.2020 13:38
Antworten
ProudtobeMom

sehr lecker! habe allerdings 750g lachs genommen.. 500g bandnudeln, 3 Packungen sahne, 1x 300g Light frischkäse und 600ml Gemüsebrühe und 3zwiebeln sowie 2 letzten stängel Frühlingszwiebeln werde nächstes mal Zwiebeln mit Lachs anbraten und dann herausnehmen .. die Nudeln in der Sauce kochen und den Lachs mit Zwiebeln wieder hineingeben.. so bleibt der Lachs saftig und die Sauce lässt sich so wunderbar geschmeidig rühren .. habe es gerade etwas umständlich gemacht aber dennoch sehr leckeres Gericht! empfehlenswert! Danke! 5*

03.04.2020 12:16
Antworten
Philipp-83

Ein „Becher“ Kräuterfrischkäse ist mir etwas wage, hat jemand eventuell genauere Angaben. Versuche mich gerade ins kochen rein zu fuchsen und daher noch kein Improvisationskünstler😉

20.12.2019 17:17
Antworten
maxhoerberg14

Mit einem Becher ist meistens eine Menge von 200g gemeint

12.01.2020 17:20
Antworten
coki89

habe dein rezept gestern ausprobiert und ich war total begeistert:) echt lecker...hhmmm:)

08.03.2012 13:22
Antworten
FischerF90

Hab das Rezept gerade mit gefrorenem Lachsfilet und Basilikum-Knoblauch-Nudeln nach gekocht, es hat super geschmeckt und alles gut zusammen gepasst. Danke für die leckere Idee! Ich gebe 4 Sterne dafür und lade noch 2 Bilder hoch ;)

26.06.2011 18:31
Antworten
smelly

Hallo, welchen Lachs nimmt man da? Geräuchert oder frisch? Danke LG Smelly

17.11.2010 10:41
Antworten
drifter2009

Hallo, ich nehme immer den geräucherten in Scheiben geschnittenen aus dem Kühlregal. VG

18.11.2010 18:34
Antworten
biene_77

Liebe Smelly! Ich habe einen Wildlachs TK genommen - auftauen lassen und nicht in die Sauce gegeben sondern die Sauce gekocht und dann den Lachs gegrillt. Würde aber frischen Lachs, Wildlachs - oder Filet TK verwenden. LG biene_77

16.02.2014 09:49
Antworten