Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Dünsten
Pilze
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Champignonragout

Durchschnittliche Bewertung: 4.23
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.07.2009



Zutaten

für
250 g Champignons
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
2 Stiele Petersilie, gehackt
2 EL Öl
250 g Kräuterfrischkäse
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
0
Eiweiß
16,17 g
Fett
36,12 g
Kohlenhydr.
5,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Champignons putzen und zerteilen (kleine halbieren und größere in Scheiben schneiden ).
Öl erhitzen und die Pilze darin anbraten. Zwiebelwürfel und Knoblauch zugeben und etwa 5 Minuten mitbraten. Kräuterfrischkäse dazugeben und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie drüber streuen.

Als Beilage zu Steaks und ähnlichem oder einfach mit frischem Baguette als Snack.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eisflamme

War sehr lecker und super schnell gemacht. Danke!

09.11.2015 15:44
Antworten
patty89

Hallo Chiara dazu gab es Reis und es war superlecker Danke fürs Rezept LG Patty

27.09.2015 10:08
Antworten
ingwitt

Sehr lecker, super einfach, vielen Dank.

08.12.2013 20:55
Antworten
schaech001

Lecker!! Dazu hatte ich Holzhauer Schnitzel und Ofenkartoffeln Liebe Grüße Christine

18.06.2013 18:58
Antworten
_headless

Sehr leckeres Rezept. Habe allerdings die doppelte Menge Champignons genommen. Dazu gab es Knödel. Wird es bestimmt öfter geben!

25.03.2013 21:26
Antworten
Rückwärtskatz

Mein Mann und die Kleine sind sehr begeistert. Muss ich jetzt öfter machen. Bei uns gabs dazu Hackbraten, die oben genannten Kartoffel-Grieß-Knödel, Sahnemöhren, Sahnespitzkohlgemüse, Salzkartoffeln und braune Sauce. Ein Schlemmertag ;-) LG

07.11.2009 18:48
Antworten
chiara

HI Anniroc tolle Kombi!Muß ich so auch mal probieren lg Chiara

23.08.2009 20:50
Antworten
anniroc

Hallo, ich habe heute dieses Rezept für mich alleine gemacht und finde es echt gut. Allerdings habe ich natürlich abgewandelt, weniger Öl und nicht soviel Kräuter-Frischkäse benutzt, sondern nur die Hälfte und noch etwas Brühe (nach Gefühl) dazugetan und es dann dick einköcheln lassen. Wow...war das lecker. Dazu gab es Kartoffelgrießknödel aus der DB und eine Scheibe Zwiebelbrot. Werde ich auf jeden Fall noch öfter kochen. Schnell, einfach und lecker... Liebe Grüße und vielen Dank für das Rezept anniroc

17.08.2009 14:07
Antworten
Bine30

Erinnert mich an die bevorstehende Weihnachtszeit, schön für kalte wintertage, aber natürlich auch im Jahr zu geniesen und ich mache es genauso, toll! LG Bine

19.07.2009 12:59
Antworten
dropsi

Ein leckerer Snack !!! Dazu frisch gebackenes Weißbrot und ein Schlückchen Weißwein *mmmmh 4 Punkte !

18.07.2009 16:10
Antworten