Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.07.2009
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 142 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.01.2002
527 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

500 g Fischfilet(s), z.B. Dorsch, Seelachs
2 EL Olivenöl, zum Braten
Zwiebel(n), rot
4 große Tomate(n)
3 EL Olivenöl
2 EL Balsamico
  Salz und Pfeffer
2 EL Basilikum, getrocknet oder frisch, nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln achteln, quer in Streifen schneiden, in 1 EL Olivenöl glasig werden lassen.

Aus den 3 EL Olivenöl, dem Balsamicoessig, Basilikum, Salz und Pfeffer eine Salatsoße rühren. Tomaten in Stücke schneiden, mit den glasigen Zwiebeln in die Salatsoße geben und gut vermischen.

Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Restlichen TL Olivenöl in die Pfanne, in der die Zwiebeln waren, geben und die Fischstücke ca 2 Minuten pro Seite anbraten, bis sie durch sind. Dann den Tomatensalat über den Fisch in die Pfanne geben, vorsichtig vermischen und aufkochen lassen. Etwa 2 Minuten köcheln, je nachdem wie weich man die Tomaten möchte.

Schmeckt warm sehr gut zu Nudeln (Conchiglie, kleine Muschelnudeln) oder kalt als leckerer Brotbelag.

Kalt, vermischt mit Nudeln, wird das Rezept zu einem ausgefallenen Nudelsalat.

Wer gerne rohe Zwiebeln isst, kann sich das Anbraten sparen und die Zwiebeln roh mit den Tomaten in die Salatsoße geben.