Braten
fettarm
Frühling
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Doris' Lamm mit Orangen - Couscous

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 16.07.2009



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
300 g Lammlachse, oder Lammrückenfilet
Salz und Pfeffer
Muskat
Zimt
2 EL Olivenöl
1 Dose Tomate(n), gehackt, 425 g
1 EL Thymian, frisch, gehackt
2 Orange(n), unbehandelt
125 g Couscous
10 Oliven, schwarz
Zucker
2 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebel würfeln, Knoblauch hacken.
Fleisch mit Salz, Pfeffer, Zimt und Muskat würzen. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch von jeder Seite 3 min anbraten. Dann in einer ofenfesten Form auf der 2. Schiene von unten 10 min im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad garen.

Zwiebeln in der Pfanne im Bratfett glasig dünsten, Knoblauch ebenfalls kurz mitdünsten. Tomaten und Thymian dazugeben und offen bei kleiner Hitze 10 min kochen lassen. Oliven in die Tomatensauce geben und mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker würzen.

Von einer Orange 1 TL Schale abreiben, 120 ml Saft auspressen, dann mit Salz, 2 Prisen Zimt und 1 EL Öl in einem Topf aufkochen. Couscous einrühren und zugedeckt bei kleiner Hitze ausquellen lassen.
Die zweite Orange schälen, die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, halbieren und unter das Couscous mischen.

Fleisch und Sauce mit dem Couscous anrichten und mit der Petersilie bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sunshine-1

Vielen Dank für Deine schöne Bewertung! Ich freue mich, dass das Rezept gut bei Euch ankommt. Herzliche Grüße, Doris

16.05.2013 07:18
Antworten
k4simir

Mittlerweile eines unserer Lieblingsrezepte. Eine Geschmacksexplosion im Mund, durch die verschiedenen Aromen (Lamm, Zimt, Muskat, Organge), die sehr gut miteinander harmonieren. Herrlich. Statt Petersilie nehmen wir immer gern Koriander. Passt sehr gut zum "Oriental Style".

15.05.2013 16:44
Antworten