Bewertung
(201) Ø4,62
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
201 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.07.2009
gespeichert: 4.428 (4)*
gedruckt: 16.351 (21)*
verschickt: 195 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.11.2006
675 Beiträge (ø0,15/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
125 ml Milch, (lauwarm)
100 g Butter, zerlassen
  Für die Füllung:
2 Pck. Puddingpulver, Vanille-
500 ml Milch
100 g Zucker
200 g Johannisbeeren
4 EL Puderzucker
 n. B. Wasser oder Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl sieben und mit der Hefe mischen.

Zucker, Vanillezucker, Eier, lauwarme Milch, Butter und Salz hinzufügen und mit den Knethaken zu einem Teig verkneten der sich vom Schüsselrand löst (ansonsten etwas mehr Mehl hinzugeben). Den Teig an einem warmen Ort abgedeckt etwa 30-40 Minuten gehen lassen.

Die beiden Puddings mit den 500ml Milch und 100g Zucker nach Packungsanleitung zubereiten.
Den Pudding etwas runterkühlen lassen.

Währenddessen den Hefeteig mit Hilfe von etwas Mehl kurz durchkneten und zu einem Rechteck (etwa 40x60 cm) ausrollen. Mit dem Pudding bestreichen, die Johannisbeeren darauf verteilen und aufrollen.

Mit einem scharfen Sägemesser in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und an einem warmen Ort noch mal etwa 30 Minuten gehen lassen.

Bei 180°C (Umluft, vorgeheizt) etwa 10-15 Minuten backen.

Den Puderzucker mit etwas Wasser/Zitronensaft zu einer dicklichen Konsistenz anrühren und die lauwarmen Schnecken damit bestreichen.