Braten
Fisch
gebunden
Gemüse
Sommer
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gazpacho mit in Zitronenpfeffer gebratenem weißen Thunfisch

lecker und leicht, gerade im Frühjahr oder Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.07.2009



Zutaten

für
1 große Paprikaschote(n), rot
1 große Paprikaschote(n), gelb
500 ml Tomate(n), passierte
2 Gurke(n), grüne, geschält
300 ml Geflügelfond
100 ml Olivenöl, gutes
10 Tomate(n) (Strauchtomaten)
2 Zwiebel(n), rot
3 EL Öl (Knoblauchöl), selbst gemacht
3 Prisen Salz (Fleur de Sel)
3 Prisen Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
200 g Thunfisch, weißer, frischer
20 g Zitronenpfeffer, geschrotet
4 Blätter Basilikum

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Paprikaschoten entkernen, die Gurken schälen, alles zusammen in den Mixer geben. Den Geflügelfond und das Olivenöl in den Mixer laufen lassen, damit es eine feine Konsistenz der Gazpacho gibt.

Den Inhalt des Mixers in eine auf Eis gestellte Schüssel geben. Salz, Pfeffer und Knoblauchöl nach Geschmack mit dem Zauberstab einarbeiten.

Den Thunfisch in dem Zitronenpfeffer wenden und in der heißen Pfanne kurz beidseitig anbraten. Den Thunfisch in feine Scheiben schneiden und in die Gazpacho auf dem Teller legen. Als Deko noch etwas frisches Basilikum oben drauflegen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.