Backen
einfach
Europa
Fisch
Frankreich
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thunfischkuchen

kann kalt und warm gegessen werden - sicherlich auch als Muffins zu machen - von einer französischen Tante

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 14.07.2009



Zutaten

für
1 Pck. Blätterteig (TK)
2 Dose/n Thunfisch
3 Becher Schmand
6 Ei(er)
Salz und Pfeffer
evtl. Zwiebel(n)
evtl. Champignons
evtl. Mais

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Blätterteig auftauen (die Scheiben nebeneinander auslegen). In der Zwischenzeit den Schmand mit den Eiern verrühren. Den abgetropften Thunfisch, in Stücke zerpflückt, dazugeben. Mit Salz und Pfeffer ordentlich würzen.

Die Blätterteigplatten ggf. noch etwas ausrollen oder direkt in eine Springform o. ä. geben und einen ca. 3 - 4 cm hohen Rand formen. Die Thunfischmasse darauf geben. Das Ganze für ca. 45 min. bei 200°C (Ober-/Unterhitze) backen.

Kann heiß oder kalt gegessen werden, daher auch gut vorzubereiten. Man kann auch variieren, indem man klein geschnittene Champignons, angeschwitzte Zwiebeln oder Mais unter die Masse gibt. Dazu passt ein bunter Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochgernTiffi

Hallo, die Idee mit Thunfisch finde ich super. Manchmal muss einem ein bisschen auf die Sprünge geholfen werden. Habe einfach eine Quiche gemacht und noch Pfifferlinge hinzugefügt und Parmesan oben drauf. Für die Thunfischidee 5 ⭐

24.01.2018 16:18
Antworten
perlenrösle

Hallo, heute gab es den Thunfischkuchen bei uns. Ich habe eine Rolle Blätterteig auf einem eckigen Backblech ausgelegt und ihn mit der halben Menge der vorgegebenen Zutaten plus 200 g Champignon belegt. Die Champignon habe ich vorher, zusammen mit einer kleinen Zwiebel, angebraten. Bei 200 Grad für 30 Minuten in den Backofen gegeben. Dazu gab es einen grünen Salat. Hat uns sehr gut geschmeckt. Gruß perlenrösle

28.08.2015 16:31
Antworten
nauri

Hallo Danie, sehr leckeres Rezept. Kann gar nicht verstehen, das es so wenig Kommentare gibt. Schnell gemacht! Hatte nur 2 Becher Saure Sahne , war ausreichend von der Menge und hat dadurch auch weniger Kalorien. DANKE fürs Rezept! Nächstes Mal werde ich noch Spinat dazu geben, hört sich komisch an, ist aber als Nudelauflauf schon erprobt. LG nauri Gebe Dir 5 Sterne!

02.11.2014 11:09
Antworten
DieDanie

Hallöchen meine liebe wildehonigbiene! Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! :o) LG, Danie

06.09.2009 16:17
Antworten
wildehonigbiene

huhu danie, hab dein rezept probiert, allerdings ohne Boden! Hat super funktioniert und lecker geschmeckt!!! lg

03.09.2009 17:30
Antworten
DieDanie

Auf den Bildern habe ich übrigens die Version mit Champignons gemacht! :-)

21.08.2009 19:03
Antworten